Barnimer Land

Reiseregion Barnimer Land

Das Barnimer Land ist nord-östlich direkt vor den Toren Berlins gelegen und umfasst den gesamten Landkreis Barnim. Der Gast findet in allen Teilregionen „Ursprüngliches ganz nah“ – vielerorts ist kaum vorstellbar, dass die Hauptstadt nicht weit entfernt ist:

So bietet die Barnimer Feldmark direkt an der Stadtgrenze unendliche Weite, in der Stadt Bernau bei Berlin verschmilzt Historie mit Moderne – ein Highlight ist das UNESCO-Welterbe Bauhaus Denkmal Bernau, das Großschutzgebiet Naturpark Barnim reizt vor allem Naturliebhaber und beheimatet unter anderem sein unter Naturschutz stehendes Wappentier (die Rotbauchunke). Die Stadt Eberswalde hat „Wald“ im Namen und Industriegeschichte im Herzen, der Finowkanal bietet Wow-Momente auf Grund seiner unberührten Natur und erzählt trotzdem flächendeckend Industriegeschichte. Die Region Chorin-Oderberg hält Geschichte mit dem Kloster Chorin und dem historischen Schiffshebwerk Niederfinow lebendig und in der Schorfheide kann nicht nur im Waldgebiet des UNESCO Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin, das zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands zählt, die Natur sie selbst bleiben.

Die Reiseregion Barnimer Land wird vermarktet von der Wirtschafts- und Tourismusentwicklungsgesellschaft des Landkreises Barnim. Das Tourismusteam ist zuständig für die touristische Produktentwicklung, publiziert Ausflugstipps und touristische Angebote von den Leistungsträgern sowohl digital als auch analog, berät seine touristischen Partner, organisiert Veranstaltungen für die lokalen touristischen Leistungsträger bzw. Institutionen, um ihnen so eine Netzwerkplattform zu geben und nimmt an touristischen Arbeitskreisen/Netzwerken auf Lokal-, Regional- bzw. Landesebene teil.

Kontakt

WITO Barnim GmbH
Geschäftsführer Rüdiger Thunemann
Alfred-Nobel-Straße 1
16225 Eberswalde

Internet: www.barnimerland.de
E-Mail: info@barnimerland.de
Telefon: 03334-59100

Rüdiger Thunemann

WITO Barnim GmbH

03334-59100 info@barnimerland.de
Alle News

Aktuelles