Barrierefreiheit im Tourismus. Informationen für Anbieter

Barrierefreier Tourismus in Brandenburg: Erfahren Sie in sechs Schritten, wie Sie sich als Tourismusanbieter auf einen Urlaub für alle einstellen, wie Sie barrierefreie Reiseangebote schaffen und wie Sie und Ihre Gäste davon profitieren.

Barrierefreier Urlaub in Brandenburg

Seit Jahren setzt sich das Land Brandenburg aktiv für Barrierefreiheit im Tourismus ein. Sie ist fest als Querschnittsthema in unserer aktuellen Landestourismuskonzeption verankert.

Mit dem Lausitzer Seenland und dem Ruppiner Seenland stellt Brandenburg gleich zwei Modellregionen in der Arbeitsgemeinschaft „Leichter Reisen - Barrierefreie Urlaubsziele in Deutschland“. Mit Informationen zur Barrierefreiheit von mehr als 900 touristischen Angeboten verfügen wir mittlerweile über die bundesweit mit Abstand größte Informationsbasis („Brandenburg für Alle“) einer Landesmarketingorganisation.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen als Gastgeberinnen und Gastgebern in Unternehmen, Kommunen und Regionen die sechs Umsetzungsschritte für die Entwicklung barrierefreier Tourismusangebote zeigen und Sie unterstützen, noch mehr Barrierefreiheit im Tourismus zu schaffen.

1. Schritt: Chancen identifizieren

Lernen Sie die gesellschaftlichen Herausforderungen kennen und welche Chancen sich Ihnen dadurch bieten.

2. Schritt: Gäste kennenlernen

Erfahren Sie mehr über die Reisenden, die von barrierefreien Angeboten profitieren oder diese sogar zwingend brauchen.

3. Schritt: Barrierefreiheit schaffen

Informationen rund um die Ausgestaltung der Infrastruktur und der touristischen Einrichtungen.

4. Schritt: Netzwerke aufbauen

Hier finden Sie Tipps, wie Sie ein Netzwerk aufbauen können, um ein barrierefreies Gesamterlebnis zu schaffen.

5. Schritt: Produkte entwickeln

Erfahren Sie, wie man barrierefreie Angebote in kleinen Schritten entlang der Servicekette entwickelt.

6. Schritt: Angebote vermarkten

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr barrierefreies Reiseerlebnis emotional, ehrlich und klar bewerben können.

Die wichtigen Tipps im Überblick

Die wichtigen Tipps aus allen sechs Schritten für Sie im Überblick.

Alle Checklisten im Überblick

Die Checklisten und das Begleitmaterial zu den 6 Umsetzungsschritten finden Sie hier.

Weiterführende Links

Hier erhalten Sie nützliche Links für weiterführende Informationen rund um das Thema Barrierefreiheit u.a von Verbänden, Initiativen, Magazinen und Blogs.

Kerstin Lehmann

Referentin Barrierefreies Reisen

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-786 kerstin.lehmann@reiseland-brandenburg.de
Alle News

Aktuelles