Die Zukunft der Tourist-Informationen in Brandenburg

Aktuelle Informationen, Publikationen und Ansprechpartner für die Tourist-Informationen im Land Brandenburg.

Tourist-Informationen im Reiseland Brandenburg vor neuen Herausforderungen

Die klassischen Tourist-Informationen stehen im Zeitalter der Digitalisierung vor besonderen Herausforderungen. Gäste kommen heute bereits gut informiert zum Counter, ihr Informationsbedürfnis ist tiefer gehend und situationsspezifisch, sie haben konkretere Service- und Produktwünsche. Dabei steigt auch der Anspruch an Qualität, nicht zuletzt bei der emotional ansprechenden Gestaltung einer TI als "Welcome-Center". Die Tourist-Info ist mehr denn je ein wichtiges Aushängeschild der Regionen und Orte. Da sie gleichzeitig zentraler Kontaktpunkt zu den Gästen ist, sollte sie sich in eine möglichst nahtlose, konsistente Gästekommunikation einfügen und dies vor, während und nach der Reise. Denn Gästefokussierung und die Steigerung des Gästenutzens fangen nicht erst mit dem Aufenthalt des Gastes in der Tourist-Information an. Vielmehr sind die Tourist-Informationen Teil des touristischen Gesamtsystems, in dem alle Prozesse aufeinander abgestimmt sein müssen. 

Wie sich die MitarbeiterInnen, Betreiber und Träger der Tourist-Informationen in Brandenburg auf diesen Wandel einstellen können, was also konkret zu tun ist, wurde in 2016 in dem Praxisleitfaden Die Zukunft der Tourist-Informationen zusammengetragen. Aus dieser Arbeit ist neben den bestehenden regionalen Arbeitskreisen eine landesweite "Erfa-Runde" der Tourist-Informationen entstanden, um sich über den aktuellen Wandlungsprozess auszutauschen. Somit stehen nun sowohl die Tourismusverbände der Reiseregionen als auch die Tourismusakademie Brandenburg als zentrale Anlaufstellen in diesem Wandlungsprozess zur Verfügung.

Mitmachen! Bleiben Sie am Ball und vernetzen Sie sich mit anderen Touristinformationen... Wie das geht? Ganz einfach: Melden Sie sich im Tourismusnetzwerk Brandenburg an und treten Sie im internen Bereich der Gruppe "TI - Landesweite Erfa-Runde" bei.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Zertifizierung Geprüfte Tourist-Information

Die i-Marke für Service- und Informationsqualität des Deutschen Tourismusverbands e.V. (DTV)

GRW-I Ausbau der wirtschaftsnahen kommunalen Infrastruktur

Unterstützung für investive Maßnahmen im Rahmen der Errichtung/Modernisierung von Tourist-Informationen

Doreen Ludwig

Referentin Tourismusakademie

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-787 doreen.ludwig@tourismusakademie-brandenburg.de

Weitere Listen zum Leitfaden (Stand: 2016/17)

Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat gemeinsam mit Destinet die Studie “Future.TI” zur Zukunft der Tourist-Informationen vorgelegt. Darin wird unter anderem den Fragen nachgegangen, wer in eine Tourist-Information geht, welchen Service die Gäste erwarten und wer die i-Marke kennt? Auch die Tourist-Informationen selbst werden genauer betrachtet. Dafür wurden Betreibende von Tourist-Informationen unter anderem zu Mitarbeitendenzahlen, Einnahmequellen und Refinanzierungsquoten befragt.

Die Studienergebnisse stehen bei Destinet kostenpflichtig (44,94€) zum Download bereit. Für alle Tourist-Informationen, die mit der i-Marke ausgezeichnet sind, ist sie sie kostenfrei.

Die Meldung basiert auf einer Mitteilung des DTV.

Alle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten

Alle Veranstaltungen

Veranstaltungen

Touristischer Stammtisch Teltow-Fläming

26.10.2021
19:00 - 21:30 Uhr
Fläming
Informationsveranstaltung

Online-Seminar: TManager – Online-Datenpflege - TOMAS für IRS-Mandanten

24.11.2021
10:00 - 11:30 Uhr
Land Brandenburg
Online-Veranstaltung

Partner im Tourismusnetzwerk