POI-Datenbank DAMAS

Mit gegenwärtig ca. 14.000 georeferenzierten Informations-Datensätzen (POIs = points of interest) in über 70 Kategorien ist das DAMAS das landesweit größte touristische Informationssystem.

Die Eingabe und Pflege der Daten wird durch derzeit ca. 90 Redakteurinnen und Redakteure in den Reiseregionen, mehreren Touristinformationen sowie der TMB vorgenommen.

Ausgegeben werden diese Daten auf reichweitenstarken Plattformen, wie Reiseland Brandenburg, Landkarte Brandenburg, www.landkarte-brandenburg.de, der Brandenburg-App, der DB Regio-App „DB Ausflug“ sowie einer Vielzahl von regionalen und lokalen Tourismus-Websites. Des Weiteren erfolgt ab Sommer 2018 eine Ausgabe der Daten an touristischen Touchpoints vor Ort.

Eingabe von Informations-Datensätzen (POIs):

Für die Eingabe und Aktualisierung der Datensätze können Partner ein kostenfreies Login erhalten. Diese Logins werden nur nach Absprache mit der zugeordneten Reiseregion erstellt.

Basis für die Eingabe der Datensätze ist ein Redaktions- sowie Benutzerhandbuch.

Brandenburg-Informationsdatenbank (DAMAS) für die eigene Website nutzen

Partner können die Datensätze für ihre eigene Website nutzen. Die Daten werden als XML-File zur Verfügung gestellt (s. Dokumentation). Die Einrichtung der XML-File-Schnittstelle kostet einmalig 500,00 Euro. Pro Jahr wird ein Serviceentgelt von 250,00 Euro erhoben.