Brandenburgischer Tourismustag 2021

Theater am See | Bad Saarow am 06.10.2021

Das war der Brandenburgische Tourismustag 2021

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Video der Vorträge & der Podiumsdiskussion.

Unter anderem mit: Gernot Schmidt | Landrat Märkisch Oderland, Dieter Hütte | TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Martin Linsen | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Dr. Mathias Feige | dwif consulting GmbH, Dr. Andreas Zimmer | TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

1. Teil (Hybrid)

Der Brandenburgische Tourismustag 2021 fand als hybride Veranstaltung statt. Am Vormittag traf sich die Branche schon traditionell zum OSV-Tourismusbarometer, bevor um 14:00 Uhr der Tourismustag startete. Alles etwas kleiner, alles etwas anders, als wir es noch 2019 gewohnt waren, dafür aber mit wichtigen Botschaften.

Denn: der Tourismustag war der Auftakt zur neuen Landestourismuskonzeption. Ziel des Tages war es, die Vorüberlegungen und Ideen für die Zukunftsfelder zu präsentieren und kurz zu diskutieren, die den brandenburgischen Tourismus die nächsten Jahre prägen werden. 

Hygienebedingt war die Zahl der Anwesenden leider limitiert. Es waren ca. 70 Personen vor Ort, weitere 150 an den Bildschirmen zugeschaltet. 

Nach den Grußworten von Landrat Gernot Schmidt und Martin Linsen, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, starteten Dr. Mathias Feige sowie Dr. Andreas Zimmer mit einem Rückblick auf die Zukunftsdialoge, die im Sommer 2021 mit Expertinnen und Experten stattgefunden hatten. 

In diesen wurden auf Einladung und Vorsitz von Staatssekretär Hendrik Fischer wichtige Zukunftsfelder der Landesentwicklung thematisiert, die für den Tourismus als Rahmenbedingungen von großer Bedeutung sind. Einige der dort aufgeworfenen Thesen wurden nun stichpunktartig vom Duo Feige/Zimmer präsentiert. 

Die Zukunftfelder sind:

  • Gemeinwohl
  • Nachhaltigkeit
  • Smart & Digital
  • Netzwerke statt Hierachien
  • Neue Steuerungsverständnis
  • Menschen im Mittelpunkt 
  • Ganzheitliche Lebensräume
  • Internationalisierung

Diese Zukunftsfelder sind nicht die Handlungsfelder der neuen Landestourismuskonzeption, sondern der Hintergrund vor dem diese in den kommenden Monaten gestaltet werden soll.

Im Anschluss an die Präsentation fand eine Podiumsdiskussion mit folgenden Teilnehmenden statt, in der diese These gespiegelt worden:

  • Jutta Braun | Kongresshotel Potsdam
  • Dieter Hütte | TMB
  • Dieter Lübberding | Königlicher Campingplatz
  • Christian Müller-Lorenz | Kulturland Brandenburg
  • Eugen Nowak | Biosphärenreservates Spreewald
  • Ellen Russig | Landestourismusverband & Tourismusverband Seenland Oder-Spree
  • Ernst Volkhardt | TMT & Naturtherme Templin

2. Teil (nur vor Ort)

Im Anschluss an die Vorträge und die Podiumsdiskussion wurden in vier parallelen Workshops viele Gedanken, Ideen, Meinungen und erste Assoziationen der Teilnehmenden zum jeweiligen Thema aufgenommen und für den weiteren Prozess festgehalten. 

Zurzeit sind wir noch in der Aufarbeitung der Werkstätten. Eine Zusammenfassung finden Sie hier ab dem 29.10.2021.

Partner im Tourismusnetzwerk