Onlinegästebefragung Brandenburg

Informationen zur kontinuierlichen Onlinebefragung der Brandenburgischen Übernachtungsgäste hinsichtlich deren Reiseverhalten und Zufriedenheit

Hintergründe und Historie

Destinationen haben aufgrund der veränderten Marktbedingungen im Deutschland-Tourismus einen stetig steigenden Bedarf an Informationen über ihre Gäste aus dem In- und Ausland. Gästebefragungen vor Ort gehören zu den besten, für Destinationen verfügbaren Instrumenten, um Gästewünsche zu ermitteln und somit eine solide Grundlage für Marketingentscheidungen zu schaffen.

In den Jahren 1999, 2002 sowie 2007 gab es von daher koordiniert von der TMB entsprechend Permanente Gästebefragungen (PEG) in Brandenburg sowie in den einzelnen Reiseregionen und kreisfreien Städten, die jedoch sehr ressourcenaufwändig waren. Denn Basis hierfür waren persönlich-mündliche Interviews (face to face) von insgesamt ca. 5.000 Teilnehmern, die in einem kompletten Jahresverlauf gemäß saisonaler Verteilung und nach entsprechenden Quotierungen befragt wurden. Die damaligen Interviews richteten sich an Übernachtungsgäste und in den Städten zusätzlich auch an Tagesgäste.

Um weiterhin detaillierte Informationen und einfach zu erhebene Daten zu den Gästen Brandenburgs zu erhalten, wurde mit einer entsprechenden onlinegestützten Gästebefragung (jedoch nicht bevölkerungsrepräsentativ) im Jahr 2010/11 begonnen.  Das Projekt wird wissenschaftlich durch das IMT Institut für Management und Tourismus der FH Westküste begleitet. 

 

Informationen zur Online-Gästebefragung Brandenburg

Im Rahmen der kostengünstigen und kontinuierlichen Online-Gästebefragung können auf sehr praktikable Weise relevante Daten zu den Entwicklungen und Bedürfnissen der Gäste gewonnen sowie Trends und Entwicklungen abgeleitet werden. Zielsetzung ist es insbesondere, das Reiseverhalten und die Zufriedenheiten bzw. Reisebewertungen der inländischen (und z.T. ausländischen) Gäste Brandenburgs zu ermitteln.

Übernachtungsgäste, die (online) ihren Brandenburg-Aufenthalt über den Buchungsverbund Brandenburg (IRS TOMAS®) gebucht haben, erhalten nach dem Urlaub automatisch einen Link via Email mit etwa fünf Standardfragen zur anonymisierten Bewertung des gebuchten Angebotes. Im Anschluss dieser Standardfragen wird auf die zusätzliche Online-Gästeumfrage verwiesen.

Hinter der Online-Gästebefragung (Online-Umfrage-Applikation LimeSurvey) befindet sich ein Fragebogen mit etwa 15 Befragungsrubriken. Befragt wird zum Reiseverhalten vor und während der Reise und die Übernachtungsgäste haben zudem die Möglichkeit, verschiedene Aspekte zu beurteilen und machen Angaben zum Wohnsitz. Die Gäste (IRS-Bucher) können so ihren verlebten Urlaub in Brandenburg bewerten.

Mit den Ergebnissen können die Bedürfnisse und Zufriedenheiten der Kunden herausgearbeitet werden. Die Anzahl der vollständigen Datensätze variiert pro Erhebungszeitraum (jeweils Mitte Mai bis Mitte Mai) zwischen 800 und 1.000. Es gibt keine Repräsentativität, doch lässt sich mit den gewonnen Ergebnissen ein Bild der Übernachtungsgäste Brandenburgs abzeichnen. Zudem ist ein Abgleich mit den regelmäßig bezogenen Ergebnissen aus dem DestinationMonitor Brandenburg möglich, der ebenfalls, repräsentativ Informationen zum Reiseverhalten der deutschsprachigen Wohnbevölkerung erhebt.

Entsprechende Kurzauswertungen / Minifactsheets werden auf diesen Seiten demnächst eingestellt.

Madlen Wetzel

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-381 madlen.wetzel@reiseland-brandenburg.de