Aktuelle Nachrichten

25.08.2020

"Auf zu neuen Ufern" - EinheitsExpo zum Tag der Deutschen Einheit

Land Brandenburg
Aufgrund der Corona Pandemie kann das ursprünglich geplante große Bürgerfest mit bis zu 500.000 Gästen nicht verwirklicht werden. Stattdessen findet nun ab dem 5. September eine 30-tägige EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit auf dem Alten Markt in Potsdam statt.

Unter dem Leitmotiv „Auf zu neuen Ufern" präsentieren sich neben dem Land Brandenburg und der Stadt Potsdam als Gastgeber unter anderem die weiteren 15 Bundesländer, die Verfassungsorgane Bundespräsident, Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat und Bundesverfassungsgericht, die Kommission 30 Jahre Deutsche Einheit und der so genannte Zipfelbund mit den jeweils an den äußersten Rändern Deutschlands liegenden Kommunen - im Süden Oberstdorf, im Norden List auf Sylt, im Westen Selfkant und im Osten Görlitz.

Die Brandenburg-Präsentation entführt die Gäste in das wasserreichste Bundesland. Sie werden landestypisch von einem digitalen See begrüßt. Über improvisierte Stege geht es zu Ausstellungsflächen und Installationen. Zu Beginn lädt eine Baumscheibe ein, anhand der erkennbaren Maserung historische Fakten und Persönlichkeiten aus 30 Jahren Revue passieren zu lassen.

Urlaubsland Brandenburg präsentiert sich

Das Urlaubsland Brandenburg präsentiert sich unter dem Dach der  TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH. Der rund 50 Quadratmeter große Stand wird auf dem Alten Markt neben dem Fortunaportal zu finden sein, in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Präsentationen der Staatskanzlei und von pro agro.

Er besteht aus Modulen des jungen Brandenburger Unternehmen My Molo. Die Firma mit Sitz in Marienwerder im Barnimer Land hat sich eigentlich darauf spezialisiert, auf Festivals feste Unterkünfte in Form von Wohncontainern anzubieten. Ausgestattet ist die Fläche mit Liegestühlen und Sitzen aus Paletten. Es gibt eine Fläche für Aktionen sowie einen Bildschirm für Videos und Fotos. Die Besucherinnen und Besucher können sich in entspannter Atmosphäre einen umfassenden Eindruck über die touristischen Möglichkeiten Brandenburgs verschaffen. Informationen werden über Prospekte aus den zwölf Reiseregionen sowie über QR-Codes vermittelt, die von aufgestellten Fototapeten direkt aufs eigene Mobiltelefon abgerufen werden. Über den gesamten Zeitraum wird es zudem eine Postkarten-Aktion mit Brandenburg-Motiven geben und täglich wird ein kleines Brandenburg-Überraschungspaket verlost. Der Stand ist jeden Tag von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der TMB betreut, so dass keine Fragen zum Reiseland Brandenburg unbeantwortet bleiben. In Kooperation mit pro agro können die Gäste regionale Produkte „made in Brandenburg“ probieren.

www.tag-der-deutschen-einheit.de

 

 

 

zurück zur Übersicht