Aktuelle Nachrichten

15.06.2020

Aus POI-Datenbank DAMAS und Veranstaltungsdatenbank Brandenburg wird das „tourism data hub“ (TDH)

Land Brandenburg
Nach einer einjährigen Konzeptions- und Ausschreibungsphase beginnt die TMB ab Juni 2020 mit der Umsetzung des TDH.

Die Softwarelandschaft des Contentnetzwerks Brandenburg ist inzwischen in die Jahre gekommen und entspricht teilweise nicht mehr den aktuellen Anforderungen der Zeit und wird deswegen neu aufgesetzt. POI-, Tagen-, Familienpass-, Touren- und Eventdatenbank (u.a.) bilden damit zukünftig eine Einheit in einem gemeinsamen System. Im Rahmen einer Markterkundung konnte festgestellt werden, dass die am Markt befindlichen Lizenzsysteme nicht den vom Contentnetzwerk Brandenburg benötigten Leistungsumfang anbieten. Deswegen wurde in Los 1 der Vergabe des Clustermanagements die Weiterentwicklung der bestehenden Software ausgeschrieben (Inputmanagement). In Los 2 wurde ein separates Outputmanagement ausgeschrieben, dass die Daten aus dem TDH in verschiedensten, den aktuellen Anforderungen entsprechenden Formaten ausgibt. Hiermit ist auch die Zurverfügungstellung als Open Data für sogenannte „Knowledge Graphen“ möglich. Das Los 1 wurde an die Agentur kontur networx GmbH in Berlin vergeben. Los 2 ging an die hubermedia GmbH, die auch das Projekt MeinBrandenburg für das Contentnetzwerk Brandenburg umsetzt.

Mehr News aus dem Contentnetzwerk Brandenburg

zurück zur Übersicht

Marcel Tischer

Teamleiter Digitales Marketing & E-Commerce

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-726 Marcel.Tischer@reiseland-brandenburg.de