Aktuelle Nachrichten

13.01.2020

Brandenburg und die Mecklenburgische Seenplatte auf der boot Düsseldorf

Land Brandenburg
Wassertourismus
Vom 18. bis zum 26. Januar 2020 können sich die Besucherinnen und Besucher der Messe boot Düsseldorf am Stand 13 D 60 über die wassertouristischen Angebote Brandenburgs und der sich anschließenden Mecklenburgischen Seenplatte informieren und sich von Experten beraten lassen. Aussteller sind das Ruppiner Seenland, die Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN), die Mecklenburgische Seenplatte und die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

Foto: TMB-Fotoarchiv/Yorck Maecke

Die Arbeitsgemeinschaft Wassertourismus Initiative Nordbrandenburg (WIN-AG) informiert über ihre Projekte in der Brandenburgischen Seenplatte. Zum Start in das Jubiläum 400-Jahre Finowkanal stehen die Aussichten für den Erhalt der motorisierten Schiffbarkeit der ältesten, noch befahrbaren künstlichen Wasserstraße Deutschlands gut. In einem deutschlandweit einzigartigen Pilotprojekt wird ein kommunaler Zweckverband die zwölf historischen Finowkanalschleusen vom Bund in zwei Schleusenpaketen übernehmen, grundinstandsetzen und betreiben. Der Bund trägt die Hälfte der Investitionskosten, das Land Brandenburg hat den Kommunen für die andere Hälfte eine bis zu 90-prozentige Förde-rung in Aussicht gestellt. Die notwendigen kommunalen Beschlüsse wurden in den vergangenen Monaten gefasst. Die Gründung des Zweckverbands steht zum Jahresanfang 2020 unmittelbar bevor. 

Der 400. Geburtstag des Finowkanals wird mit den Hafentagen vom 21. - 24. Mai 2020 (Himmelfahrtswochenende) u.a. mit einem Skipperempfang, einer Dampfbootparade und dem großen Hafenfest offiziell gefeiert. 

Unter www.deutschlands-seenland.de zeigen sich auch in diesem Jahr Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern unter einer gemeinsamen Marke. Alle Interessierten finden auch 2020 auf dem Portal, das es seit zwei Jahren gibt, umfängliche Tourenempfehlungen und Angebote für den Urlaub im größten vernetzten Wassersportrevier Deutschlands. Alle Wassersportler und auch die, die es noch werden wollen, können sich auf der Website Urlaubsanregungen für das größte Binnenrevier Europas holen.

zurück zur Übersicht