Aktuelle Nachrichten

23.10.2019

Coconat für den Deutschen Tourismuspreis nominiert

Fläming
Landtourismus, M.I.C.E.
Der Deutsche Tourismusverband e.V. hat die Nominierten des Deutschen Tourismuspreises 2019 bekanntgegeben. Fünf von 72 Bewerbungen hat eine Experten-Jury in die Endrunde gewählt. Darunter ist mit Coconat - workation retreat aus dem Fläming erneut ein Projekt aus Brandenburg.

Coconat hat im Jahr 2019 bereits den Tourismuspreis des Landes Brandenburg gewonnen. Coworking abseits der Metropolen ist das Thema in Klein Glien. Hier können digitale Nomaden in ländlicher Idylle auf Zeit arbeiten und wohnen. Das Coconat - workation retreat bietet Arbeitsplatz, Unterkunft, Verpflegung und Austausch in einem ehemals leerstehenden Gutshof. Übernachtet wird im Hotelzimmer, im Schwebezelt oder in der Schlafbox. Aber auch für Einheimische und Wanderer sind das dazugehörige Café und die Kneipe beliebter Treffpunkt.


Seit gestern ist auch das Online-Voting für die Nominierten möglich. Wer für Coconut abstimmen möchte kann diesem link folgen:
www.deutschertourismuspreis.de/innovationsfinder/dietrich-kokosnuss-coconat-workation-retreat.html

Außerdem wurden für den Deutschen Tourismuspreis nominiert: 
-    Die bookingkit GmbH, die touristische Aktivitäten gemeinsam mit DMOs digitalisiert
-    Das Creativhotel Luise in Erlangen mit seinem nachwachsenden Hotelzimmer
-    Die Postel Usedom GmbH mit ihrem 100Haus Wolgast, einem Upcycling Jugendhotel
-    Tourismus NRW e.V. mit seiner Imagekampagne „One Night Stand – Deine Nacht mit NRW“

Die Preise werden im Rahmen des Deutschen Tourismustages vergeben, der vom 20. Bis 21. November 2019 in Rostock stattfindet. 


Weitere Informationen: 
https://www.deutschertourismuspreis.de/
https://www.deutschertourismusverband.de

zurück zur Übersicht