Aktuelle Nachrichten

26.10.2018

Deutscher Fahrradpreis 2019: Jetzt bewerben!

Land Brandenburg
Radtourismus
Jetzt beim größten deutschen Fahrradwettbewerb mitmachen! Die Bewerbungsfrist für den Deutschen Fahrradpreis läuft bis zum 31. Januar 2019. Auf die Gewinner warten Preise im Wert von 18.000 Euro.

Der Deutsche Fahrradpreis sucht bis zum 31.01.2019 erneut die besten Projekte der Radverkehrsförderung in Deutschland. Der Fachpreis wird auch dieses Jahr wieder an richtungsweisende Projekte und Maßnahmen verliehen, die das Radfahren im Alltag, in der Freizeit oder im Tourismus fördern, erleichtern oder überhaupt erst ermöglichen.

Auch 2019 wird der Fachpreis in den Kategorien „Kommunikation“, „Service“ und „Infrastruktur“ verliehen. Ausgezeichnet werden Projekte und Maßnahmen, die den Radverkehr im Alltag, auf dem Weg zu Schule, Einkauf, Arbeit oder in der Freizeit fördern, vereinfachen oder unterstützen.

In diesen drei Kategorien können sich öffentliche und private Institutionen, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine bewerben. Erkennbares Ziel der eingereichten Projekte und Maßnahmen sollte sein, einen gesellschaftlichen Mehrwert für besseren Radverkehr zu schaffen.

Auf die Gewinner der Kategorien „Infrastruktur“, „Service“ und „Kommunikation“ warten insgesamt 18.000 Euro. 

Hier geht es zum Bewerbungsformular

Bei Fragen rund um den Deutschen Fahrradpreis gibt es Antworten unter der Telefonnummer 0221/20894-23 oder schreiben Sie eine Nachricht an info(a)der-deutsche-fahrradpreis.de

zurück zur Übersicht