Aktuelle Nachrichten

11.06.2020

Die Karte für heiße Tage

Dahme-Seenland, Seenland Oder Spree
Naturtourismus, Wassertourismus
Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost stellt neue Karte für Wasserrevier vor

Zwischen den Flüssen Dahme, Oder und Spree erstreckt sich in Brandenburg das größte zusammenhängende Binnenwasserrevier Deutschlands. Die Wassertourismusinitiative Brandenburg Süd-Ost hat jetzt für das Revier zwischen Beeskow und Königs Wusterhausen eine neue Wasserkarte veröffentlicht.

Zu den touristischen Höhepunkten des Wassersportreviers zählt die Märkische Umfahrt, eine Rundtour über fast 200 Kilometer, die das gesamte Revier verbindet. Die Karte enthält Angaben zu Badestellen, Schleusen, Sehenswürdigkeiten und  Campingplätzen. 
Urlauber, die mit dem Hausboot oder Kanu in der Region unterwegs sind, können anhand der Karte ihre nächste Etappe mit den enthaltenen Tourenvorschlägen planen. Die Gäste finden in der Karte Angaben zu Vermietern von Flößen, Haus-, Motor- und Segelbooten. 

Die Faltkarte „Wasserkarte Oder-Spree-Dahme“ erscheint in einer Auflage von etwa 60.000 Stück und wird in allen Tourist-Informationen der Region und bei den touristischen Anbietern ausliegen, als Download im Internet zur Verfügung stehen sowie kostenlos unter www.seenland-oderspree.de bestellbar sein.
 

zurück zur Übersicht

Katrin Riegel

Marketing

Tourismusverband Seenland Oder-Spree

033631 868103 riegel@seenland-os.de