Aktuelle Nachrichten

29.03.2019

DZT integriert Datenbank „Reisen für Alle“ in www.germany.travel

Land Brandenburg
Die Datenbank „Reisen für Alle“ ist auf www.germany.travel in der Rubrik „Barrierefreies Reisen“ jetzt in Deutsch und in Englisch verfügbar. Damit können erstmals internationale Gäste, aber auch Partner der internationalen Reiseindustrie an zentraler Stelle Informationen zur Barrierefreiheit touristischer Einrichtungen und Angebote im Reiseland Deutschland abrufen.

Ab sofort ist die Datenbank „Reisen für Alle“ unter www.germany.travel in der Rubrik „Barrierefreies Reisen“ in Deutsch und in Englisch verfügbar. Damit können erstmals internationale Gäste, aber auch Partner der internationalen Reiseindustrie an zentraler Stelle Informationen zur Barrierefreiheit touristischer Einrichtungen und Angebote im Reiseland Deutschland abrufen.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, erklärt dazu: „Für etwa zehn Prozent der Reisenden sind barrierefreie Angebote unentbehrlich. Mit dem Launch der Datenbank stehen ab sofort etwa 1.500 geprüfte barrierefreie Angebote online. Dadurch können Reiseveranstalter ebenso wie Menschen mit körperlichen oder kognitiven Beeinträchtigungen von der Reiseplanung bis zur Organisation von Aktivitäten während der Deutschlandreise aktuelle Informationen über barrierefreie Angebote abrufen. Der Bestand der Datenbank wird stetig erweitert.“

Das Projekt „Reisen für Alle“ wurde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finanziert und vom Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) in Zusammenarbeit mit „Tourismus für Alle Deutschland (NatKo)“ in mehrjähriger Zusammenarbeit und Abstimmung mit Betroffenenverbänden sowie touristischen Akteuren entwickelt.

Die für die Zertifizierung von Betrieben und die Aufnahme in die Datenbank notwendigen Informationen werden durch ausgebildete Erheber detailliert erfasst und mit klaren Qualitätskriterien bewertet. Die detaillierten Informationen zur Barrierefreiheit des geprüften Objektes können von den Gästen eingesehen werden und schaffen so mehr Transparenz und Verlässlichkeit.

Die in der Datenbank enthaltenen Angebote sind nach touristischen Leistungen, wie zum Beispiel Beherbergungsbetrieben, Gastronomie, An- und Abreise, Sehenswürdigkeiten sowie Ausflüge und Shopping gegliedert. Außerdem bietet sie direkten Zugriff auf Tourismusregionen, Urlaubsinspirationen und Touristenorte, die das Siegel „Barrierefreiheit geprüft“ tragen. Innerhalb der Datenbank können die Kunden per Freitext, nach auswählbaren Kriterien wie Ausstattungsmerkmalen sowie über eine interaktive Karte suchen.

TMB wird 2019 Lizenznehmerin bei „Reisen für Alle“

Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH wird im Laufe des Jahres 2019 ebenfalls Lizenznehmerin bei „Reisen für Alle“. Interessenten können sich bereits jetzt über die Beteiligung informieren und sich vormerken lassen.

Das Erhebungssystem „Brandenburg für Alle“ bleibt darüber hinaus weiterhin bestehen. „Brandenburg für Alle“ speist seit dem Jahr 2010 www.barrierefrei-brandenburg.de, die größte Informationsplattform zu barrierefreien Reiseangeboten im Land Brandenburg. Die barrierefreien Tourismusangebote werden dafür nach einem landesweit abgestimmten Kriterienkatalog erfasst und mit Piktogrammen versehen.

Für Brandenburger Tourismusanbieter besteht künftig die Möglichkeit, sich auch über die bundesweite Datenbank darstellen zu lassen. Vor jeder Datenerhebung können Betriebe zukünftig entscheiden, ob sie die bisher übliche Datenerhebung nach „Brandenburg für Alle“ wünschen, oder ob eine zusätzliche Zertifizierung nach „Reisen für Alle“ gewünscht wird. Die bundesweite Zertifizierung ist allerdings mit zusätzlichen Kosten verbunden. Weitere Informationen zu den beiden Erhebungssystemen liefert dieser Erklärfilm.

 

zurück zur Übersicht