Aktuelle Nachrichten

11.09.2019

Enterprise Europe Network (EEN) vernetzt Touristiker

Europa
Spannende Ideen und innovative Ansätze aus anderen deutschen und europäischen Destinationen für Brandenburg denken? Das Enterprise Europe Network (EEN) trifft sich am 02. Oktober mit europäischen KollegInnen, um sich zu aktuellen touristischen Themen auszutauschen. Gerne nimmt das EEN Ihre Idee, Ihre Frage, Ihre Anregung mit und sucht für Sie nach passenden Antworten und Partnern. Ein kurzes Feedback reicht.

Das Enterprise Europe Network (EEN) bei der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) ist Teil des größten Technologie- und Wissenstransfernetzwerkes weltweit. Es vertritt brandenburgische Unternehmen, Verbände, Netzwerke und Institutionen in ganz Europa und unterstützt diese  u.a. bei der Suche nach Kooperations- und Geschäftspartnern, fördert den Erfahrungsaustausch in beide Richtungen und unterstützt beim Aufspüren von innovativen Ideen aus ganz Europa.

Am 2. Oktober 2019 findet in Italien ein Treffen europäischer Wirtschaftsförderer und Unternehmensvertreter statt, die insbesondere ihre regionale Unternehmens- und Innovationslandschaft in den Bereichen Kulturtourismus und IKT sehr gut kennen. Ziel ist es, branchenübergreifend Themen zu setzen und den Austausch zu fördern. Das EEN wird durch Ulrike Munz in Turin vertreten, die gerne Ihre Anliegen mitnimmt und stellvertretend präsentiert. Wenn Sie also Partner oder Austausch suchen, können Sie diese Vernetzungswünsche gerne gezielt an Ulrike Munz richten, die Ihre Fragen und Anregungen mitnimmt.

Was kann ich an Fragen oder Anliegen mitgeben? Hier einige Beispiele:

  • Welche Nachhaltigkeits- und/oder Digitalisierungsstrategien im Tourismus gibt es für den ländlichen Raum?
  • Co-Working und Co-Living Modelle und Tourismus – wo und wie funktioniert das anderswo?
  • Neue, innovative Angebote, um Gäste von Parks und Gärten / Schlössern und Herrenhäusern zu begeistern?

 

Bitte wenden Sie sich bei Interesse direkt an:

Ulrike Munz (Projektmanagerin), Team Außenwirtschaft, Europa-Service/ Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg / Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB), T +49 331 – 730 61-318, M +49 174 – 161 38 68, ulrike.munz@wfbb.de

zurück zur Übersicht

Stefanie Röder

Projektmanagerin Cluster Tourismus

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-571 Stefanie.Roeder@reiseland-brandenburg.de