Aktuelle Nachrichten

02.03.2021

EU Eco-Tandem - Nachhaltigkeit im Tourismus gestalten

Reiseregionen
Nachhaltigkeit im Tourismus ist längst raus aus der „schön aber nicht nötig“-Ecke. Verantwortungsvolles Handeln von Gastgebern wird von immer mehr Reisenden erwartet – ob im Hinblick auf die Natur und die vorhandenen Ressourcen, die Mitarbeiter*innen oder das eigene Unternehmen. Die Zeichen der Zeit deuten also in eine klare Richtung: mehr Nachhaltigkeit wagen. Aber wie? Unterstützung gibt es nun durch das neu aufgelegte Programm EU Eco-Tandem.

Das Projekt EU Eco-Tandem macht Interessierten in verschiedenen Säulen kostenfreie Angebote, um Wissen zu generieren, praktische Anwendungen auszuloten und Kooperationen einzugehen. Es handelt sich hierbei um ein englisch-sprachiges Angebot.

Säule 1: Eco-Tandem Education Programme

In 10 Modulen lernen die Teilnehmer*innen in eLearning Kursen im Selbststudium, d.h. zeitlich völlig flexibel. Wöchentlich wird ein neues Modul online gestellt, dessen Bearbeitung rund 2-4 Stunden pro Modul benötigt. Optional kann man sich an den zusätzlich angebotenen online Treffen beteiligen.

Inhalte: Das Grazer Modell für Integrative Entwicklung dient als strukturgebendes Tool für Module 1-5, in denen es darum geht, wie eine entwickelte Vision in die Realität übersetzt werden kann. Im Fokus stehen hierbei Themen wie Leadership, soziale Netzwerke, Beteiligungen, Qualifizierung und Weiterbildung sowie Einsatz von Forschung und wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Module 6-8 sind stärker praxisorientiert. Und in Modul 9 und 10 geht es um Kreislaufwirtschaft und Bewertung von einzelnen nachhaltigen Ansätzen/Maßnahmen.

Zielgruppe – für wen sind die Kurse gedacht?

  • Gründer*innen im Tourismusgeschäft
  • Manager*innen/Entscheider*innen in KMUs
  • Tourismusakteuren aus dem öffentlichen und privaten Bereich

Laufzeit: 22. März bis 30. Mai 2021

Anmeldeschluss: 17. März 2021

Anmeldung und detaillierte Informationen für beide Säulen 1 + 2 auf der Projektseitehttps://eu-ecotandem.eu/activities

 

Säule 2: Eco-Tandem Training Programme

Parallel zu dem Education Programme findet das Training Programme statt, eine Serie von 10 Online-Workshops jeweils am Mittwoch von 14.00-17.00 Uhr. In den Workshops wird es praxisbezogener. Fähigkeiten rund um die Standards für Nachhaltigkeit im Tourismus werden ausgebaut. Experten setzen fachliche Impulse und stellen Good-Practice Beispiele vor z.B. bei den Themen Herausforderungen durch Nachhaltigkeit, Berechnung von ökologischem Fußabdruck.

Zielgruppe – die Workshops werden für touristische KMUs angeboten, z.B.

  • Übernachtungsanbieter*innen
  • Reiseveranstalter/ -büros
  • Start-ups aus dem technologischen Bereich

Laufzeit: 22. März bis 30. Mai 2021

Anmeldeschluss: 17. März 2021

Anmeldung und detaillierte Informationen für beide Säulen 1 + 2 auf der Projektseitehttps://eu-ecotandem.eu/activities

 

Säule 3: „Biz Programme“ (ergänzt zu einem späteren Zeitpunkt die genannten Angebote)

Touristische Unternehmen (KMUs), die einer besonderen Herausforderung im Bereich Nachhaltigkeit oder gesellschaftlicher Gerechtigkeit gegenüber stehen, können in diesem Programm-Teil in ein Tandem mit einem innovativen Start-up gehen, um gemeinsam Lösungen zu finden und umzusetzen. Dabei erhalten die Tandems einen geldwerten Gutschein für Umsetzungen.

 

EU Eco-Tandem ist ein aus Cosme-Mitteln gefördertes Projekt des EU Eco-Tandem Consortiums, bestehend aus Partnern aus Italien, Deutschland, Österreich, Griechenland und der Slovakischen Republik mit Expertise im Bereich Nachhaltiger Tourismus, unterstützt durch das Clustermanagement Tourismus bei der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

zurück zur Übersicht

Stefanie Röder

Projektmanagerin Cluster Tourismus

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-571 Stefanie.Roeder@reiseland-brandenburg.de

Partner im Tourismusnetzwerk