Aktuelle Nachrichten

06.04.2022

Fontane-Wandermarathon geht in die dritte Runde

Ruppiner Seenland
Sport & Aktiv Wandertourismus
Am 10. September wandern Teilnehmer auf den Spuren des Schriftstellers rund um Lindow (Mark) durch das Ruppiner Seenland. Brandenburgs Umweltminister ist wieder Schirmherr.

Der Fontane-Wandermarathon geht im Herbst in die dritte Runde: Die neue Strecke führt von der Drei-Seen-Stadt Lindow (Mark) durch den südlichen Naturpark Stechlin-Ruppiner Land.

Am Samstag, 10. September 2022, heißt es für Wanderfreunde wieder Schuhe schnüren, Wanderrucksack aufsetzen und auf ins Ruppiner Seenland: Der Fontane-Wandermarathon geht in diesem Jahr in die dritte Runde und lädt sportlich Aktive zum gemeinsamen Wandern ein – stets auf den Spuren des deutschen Schriftstellers.

Ausgehend von der Drei-Seen-Stadt Lindow (Mark) erwandern die Teilnehmenden eine entweder etwa 21 Kilometer Halbmarathon- oder 42 Kilometer lange Marathonstrecke durch den Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Schon hier finden sich erste Bezüge zum literarischen Schaffen Theodor Fontanes: „Wie seh ich, Klostersee, dich gern! Die alten Eichen stehn von fern und flüstern, nickend, mit den Wellen.“ – So poetisch beginnt die Beschreibung Lindows in seinem umfangreichen Werk „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. 

Und poetisch erscheint auch der weitere Streckenverlauf: Es geht vorbei an der historischen Klosterruine Lindows, entlang von Seeufern, über Waldwege und entlang weiter Felder. Eine Verschnaufpause können sich die Marathonis nahe des Barockschlosses Meseberg gönnen, das heute als Gästehaus der Bundesregierung genutzt wird.

Ganz im Zeichen des Nachhaltigkeitsgedankens gibt es unterwegs an den Kontrollpunkten wertvolle Informationen zum Naturpark und dessen Schutz und am Zielpunkt gibt es für alle Teilnehmer eine warme Suppe in Bio-Qualität. Die Schirmherrschaft über den Fontane-Wandermarathon übernimmt auch 2022 wieder Brandenburgs Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz, Axel Vogel.

Veranstaltet wird der Wandermarathon gemeinsam vom Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. dem Naturpark Stechlin-Ruppiner Land, dem Verein Fitness-TREFF Natur e.V. und dem Berliner Wanderverband e. V. Unterstützt und gefördert wird die Veranstaltung von der Sparkasse Ostprignitz-Ruppin der Stadt Lindow (Mark) und der Preussenquelle Rheinsberg.

Anmeldung und weitere Informationen über www.fontane-wandermarathon.de

zurück zur Übersicht

Jannika Olesch

Marketing & Redaktion

Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V.

033931 659634 olesch@ruppiner-seenland.de

Partner im Tourismusnetzwerk