Aktuelle Nachrichten

11.12.2019

Intercity-Halt nun auch in Doberlug-Kirchhain

Elbe-Elster-Land
Mit dem Start der neuen Intercity-Linie Rostock–Berlin –Dresden am kommenden Sonntag, 15. Dezember, halten täglich sechs Fernverkehrszüge auch in Doberlug-Kirchhain. Zunächst war geprüft worden, ob der ein Halt der Züge möglich ist, da die Bahnsteige hier sehr niedrig sind. Nach Abschluss der Prüfung konnte die Deutsche Bahn die positive Nachricht nun verkünden.
Schloss Doberlug (TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann)

Sechs mal täglich hält der Intercity ab dem 15. Dezember in der Stadt im Landkreis Elbe-Elster. Die Züge Richtung Berlin und Rostock fahren täglich jeweils um 8.27 Uhr, 12.27 Uhr und 18.27 Uhr ab. Die Fahrzeit bis zum Berliner Hauptbahnhof beträgt 1 Stunde 5 Minuten. Nach Dresden geht es um 9.48 Uhr, 15.49 Uhr und 19.49 Uhr. Die Züge sind hier rund 50 Minuten unterwegs. 

„Aufgrund der sehr niedrigen Bahnsteige in Doberlug-Kirchhain waren umfangreiche Prüfungen nötig, ob ein Halt möglich ist. Diese Prüfung konnte nun rechtzeitig zum Start der Linie positiv abgeschlossen werden“, so der DB-Konzernbevollmächtigte für das Land Brandenburg, Joachim Trettin.

Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann: „Das sind gute Nachrichten für die Fahrgäste, nicht nur für diejenigen, die in Doberlug-Kirchhain zu- oder aussteigen, sondern auch für den gesamten Landkreis Elbe-Elster und darüber hinaus. Denn am Bahnhof Doberlug-Kirchhain gibt es den Anschluss an den Regionalverkehr nach Cottbus sowie über Falkenberg (Elster) weiter in Richtung Leipzig bzw. in Richtung Lutherstadt Wittenberg. So ist auch die Anbindung an die Länder Sachsen und Sachsen-Anhalt besser gewährleistet.“

Die Züge bestehen aus klassischen Intercity-Reisezugwagen, bei denen trotz des sehr niedrigen Bahnsteigs ein sicherer Ein- und Ausstieg möglich ist. Bei den anderen Fahrten kommen Züge zum Einsatz, bei denen dies wegen des Höhenunterschieds zwischen Fahrzeug und Bahnsteig aus Sicherheitsgründen noch nicht möglich ist.

Ab 8. März 2020 kommen die neuen Intercity-Doppelstockzüge mit niedriger Einstiegshöhe zum Einsatz. Dann halten in Doberlug-Kirchhain insgesamt 16 Fernverkehrsfahrten am Tag im Zweistundentakt nach Berlin, Rostock und Dresden.
Der barrierefreie Ein- und Ausstieg in Doberlug-Kirchhain kann erst nach Neubau der oberen Bahnsteige des Bahnhofs realisiert werden.
 

Link zum Fahrplan: 
https://s15.yesspress.com/dbag/2019/12/11/47262110/45651/flUKFBESZn0TLwlHpc9UjbWeKnI/DB_IG_IC_Linie_17_Fahrplantabelle.pdf

Link zur Streckenkarte:https://s15.yesspress.com/dbag/2019/12/11/47262110/45652/PvnvsgKIqyA4Ofg1fJdCM19Auqw/DB_IG_IC_Linie_17_Karte.pdf

 

zurück zur Übersicht