Aktuelle Nachrichten

08.11.2022

Jutta Braun erhält Verdienstorden des Landes

Land Brandenburg Potsdam
Ministerpräsident Dietmar Woidke hat in einer Feierstunde in Potsdam neun Bürgerinnen und Bürgern den Verdienstorden des Landes Brandenburg verliehen. Unter den Geehrten ist die langjährige Geschäftsführerin des Kongresshotels in Potsdam, Jutta Braun.

Sie ist neben ihrer Tätigkeit bekannt als Impulsgeberin für die Hotelbranche. Das Hotel hat sie zu einem überregional bekannten Hotel- und Kongressstandort sowie zu einer wichtigen Begegnungsstätte für Wirtschaft, Politik und Sport entwickelt. Ein Schwerpunkt ihres Engagements ist dabei die Ausbildung von internationalen Fachkräften. Jutta Braun beschäftigt durchgehend mehr als 50 junge Menschen aus über 20 Nationen und hilft ihnen bei Wohnungssuche und Behördengängen. Darüber hinaus war das Kongresshotel Pilotprojekt in Brandenburg zur Ausbildung ukrainischer Fachkräfte. Jutta Braun hat gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vielfältige Hilfsmaßnahmen angestoßen, hat kostenlose Unterkünfte für Angehörige zur Verfügung gestellt, Spendenaktionen und Veranstaltungen zur Integration organisiert. Zudem liegt ihr die Stärkung des Tourismus in Brandenburg besonders am Herzen. Sie arbeitete am Tourismusmarketingkonzept der Stadt Potsdam mit und ist aktives Mitglied im Tourismusausschuss der IHK Potsdam sowie Schatzmeisterin im Vorstand des Hotelverbandes Deutschland.

Bei der Zeremonie betonte Woidke gegenüber den Geehrten: „Sie haben ein Gefühl für ihre Mitmenschen und wissen, wo Sie sich einbringen können und wo Sie sich einbringen wollen. Sie setzen sich ein für andere, auch für die, die einem ferner stehen. Sie sind starke Persönlichkeiten, die sich uneigennützig zum Wohle Aller über das Maß hinaus engagieren, für die Aufhören keine Option ist und die für ihre Sache `brennen`!"

Quelle: Staatskanzlei des Landes Brandenburg

zurück zur Übersicht

Partner im Tourismusnetzwerk