Aktuelle Nachrichten

07.05.2021

Neuer kostenloser Online-Videokurs zur Initiative Gastfreundschaft mit Verantwortung verfügbar

Deutschland Land Brandenburg
Mit dem kostenfreien Video-Kurs zur Initiative "Gastfreundschaft mit Verantwortung in Brandenburg" möchten wir Sie in sechs kurzen Modulen bestmöglich dabei unterstützen, Ihre verantwortungsvolle Gastgeberschaft an Ihre Gäste, Besucher und Kunden zu kommunizieren. Erfahren Sie, wie sich die Bedürfnisse Ihrer Gäste/Kunden in Pandemiezeiten geändert haben und was Sie tun können, um diese für sich zu gewinnen.

Im ersten Teil des Kurses erhalten Sie einen Einblick in die aktuellen Gästewünsche und was sich Ihre Gäste in Corona-Zeiten wünschen. Wollen diese überhaupt verreisen? Und wenn ja, nach welchen Urlaubsthemen suchen sie? Was beeinflusst ihre Buchungs-/Reise-/Ausflugsabsicht positiv?

Im zweiten Modul dreht sich alles rund um das Thema Sicherheit und Hygiene. Wir verraten Ihnen, welche Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf Ihrem Webauftritt auf keinen Fall fehlen sollten. Sie erhalten Tipps für die perfekte Kommunikation und wie Sie destinationsspezifische Unterstützungsgebote nutzen können.

Die dritte Videoeinheit widmet sich der verkaufsorientierten Gestaltung Ihrer E-Mail-Angebote im Hinblick auf die momentanen Informationsbedürfnisse Ihrer potentiellen Gäste. Dabei wird unter anderem auf folgende Fragen eingegangen: Was heißt AIDA plus Vertrauen? Was muss Bestandteil einer Ihrer E-Mail sein und welche Aspekte sind dem Kunden besonders wichtig, wenn es zu Lockerungen kommt?

Das vierten Modul nimmt Online-Plattformen wie Google oder booking.com und Ihre dort hinterlegten Einträge genauer unter die Lupe. Erfahren Sie in dieser Einheit, welche Corona-Informationen für Ihre Gäste nicht fehlen sollten. 

Nach all den Servicepunkten vor der Buchung, konzentrieren wir uns im fünften Teil auf die Vor-Ort-Kommunikation. Welche COVID-19-Informationen sollten Sie vor Ort „gästeorientiert/positiv“ kommunizieren und können Sie diese klar, aber dennoch gastorientiert formulieren? Hier geben wir Ihnen Tipps und Good Practice Beispiele an die Hand.

Zuletzt erfahren Sie in Teil sechs, wie Sie mit Online-Bewertungen umgehen und im speziellen Kontext auf kritische Online-Bewertungen mit Corona-Bezug reagieren können.

Neugierig? Dann werfen Sie hier direkt einen Blick in die Videoreihe

zurück zur Übersicht

Partner im Tourismusnetzwerk