Aktuelle Nachrichten

16.01.2023

Route 3.0: Neuer Leitfaden des DTV mit Checklisten und Qualitätskriterien für digitale Tourendaten

Land Brandenburg
Kulturtourismus Landtourismus Naturtourismus Radtourismus Wandertourismus
Die Qualität digitaler Tourendaten sind der Schlüssel für hochwertige Angebote im Aktivtourismus. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat nun einen Handlungsleitfaden auf den Weg gebracht, der klare Qualitätskriterien für digitale Tourendaten benennt. Das Contentnetzwerk Brandenburg bietet dazu eine Onlineschulung an.

Damit der Urlaub mit dem Rad, zu Fuß oder auf dem Wasser „rund“ wird, kommt es nicht nur auf die Qualität der Hardware an, mit der man unterwegs ist. Auch die Infos und Daten rund um die Touren müssen stimmen. Die Qualität digitaler Tourendaten sind der Schlüssel für hochwertige Angebote im Aktivtourismus. Der Deutsche Tourismusverband (DTV) hat nun einen Handlungsleitfaden auf den Weg gebracht, der klare Qualitätskriterien für digitale Tourendaten benennt. Der Leitfaden wurde auf der Messe CMT/ Fahrrad- & WanderReisen Stuttgart unter dem Titel "Route 3.0." vorgestellt.

Die Qualitätskriterien richten sich an Tourist Informationen,  Destinationsmanagementorganisationen sowie Outdoor-Portale, die damit zuverlässige und funktionierende digitale Tourenvorschläge sicherstellen können. Eine Tour, die sich am Datenqualitätsmaßstab von „Route 3.0“ orientiert, ist auf allen GPS-Handgeräten, Outdoor-Navigationsapps und Outdoor-Planungsprogrammen verwendbar, klar gekennzeichnet, präzise und nachvollziehbar im Verlauf und als Datei gut zu handhaben. 

Der Handlungsleitfaden wurde von der DTV-Arbeitsgruppe Qualität und Kundenorientierung als bundesweit einheitliche Orientierung entwickelt. Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und Marcel Tischer, Teamleiter Digitales Marketing bei der TMB, haben an der Erstellung mitgewirkt.

Dieter Hütte, der auch Vizepräsident des DTV ist, sagt dazu: „In der touristischen Angebotsplanung und auch im tatsächlichen Erleben vor Ort sind digitale Routen nicht mehr wegzudenken, nicht nur beim Radfahren oder Wandern, sondern auch in den Angeboten rund um den Wasser-, Kultur- Städtetourismus. Das vielfältige Angebot auf Tourenportalen, Apps und touristischen Websites, teils mit User-Generated Content und durch KI erstellte Tourenvorschläge angereichert, entspricht dafür nicht immer den Ansprüchen der Gäste und den lokalen Gegebenheiten. Der Handlungsleitfaden “Route 3.0 - Qualitätskriterien für digitale Touren” bietet lokalen wie regionalen Destinationsmanagern und Portal- und App-Betreibern erstmals bundesweit einheitliche Qualitätsmerkmale. Sie machen es möglich, bestehende Routenangebote verlässlich zu prüfen und fokussieren dabei in der ersten Ausgabe auf die Qualität der GPX-Datei. In der Praxis sind die Checklisten und Datenchecks ohne spezifische Vorkenntnisse anwendbar. Damit beschreiten wir neue Wege. Wir bieten dem Gast mehr Qualität in Form von korrekten und präzisen Routen.“

Download: Der Leitfaden des DTV kann unter folgendem Link heruntergeladen werden.

 

Qualitätsvolle Tourendaten im Contentnetzwerk Brandenburg

Die Tourendatenbank des Contentnetzwerks Brandenburg unterstützt schon jetzt die Kriterien des Leitfadens „Route 3.0“ und ermöglicht allen 116 lokalen und regionalen Redakteuren des Systems die Pflege nutzenstiftender Tourenvorschläge mit hochwertigen GPX-Dateien. Dafür stellt die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH neben einer praktischen Schritt-für-Schritt Anleitung auch kurzweilige Video-Anleitungen zur Verfügung. Von den Tourenvorschlägen profitieren Nutzer auf über 1.500 digitalen Touchpoints, Apps und Websites. Interessierte Portal- oder App-Anbieter können die Touren über Schnittstellen einbinden.

Für alle Redakteure des Contentnetzwerks Brandenburg bietet die TMB anlässlich des Leitfadens Route 3.0 am 16. Februar eine Onlineschulung für qualitätsvolle GPX-Tracks in Touren an.

Zur Anmeldung für die Onlineschulung

 

zurück zur Übersicht

Partner im Tourismusnetzwerk