Aktuelle Nachrichten

24.08.2020

So kommen Produkte aus der Region ins Handgepäck von BER-Fluggästen

Land Brandenburg
Spezialitäten sind das Markenzeichen einer Region – in die Welt getragen hinterlassen sie einen positiven Eindruck von ihr. Für das Ladengeschäft „Spreewald & More“ am Terminal des Flughafens Berlin-Brandenburg werden regionale Produkte aus Brandenburg fürs Sortiment gesucht. Die Wöllhaf Retail GmbH und die Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus rufen Brandenburger Unternehmen auf, sich ab sofort bis zum 30.09.2020 mit regionalen Produkten zu bewerben.

Brandenburg-Produkte für den BER-Shop (Foto: IHK Cottbus)

So kommen Produkte aus der Region ins Handgepäck von BER-Fluggästen

Das Hauptaugenmerk liegt auf typischen Lebensmitteln, Süßwaren, alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken sowie Souvenirartikeln in verschiedenen Preiskategorien.

“Wir haben zahlreiche Produkte aus der Spreewaldregion, Brandenburg und Berlin gelistet wie etwa die Spreewald Mosterei Jank, Spreewälder Fleisch & Wurstwaren Golßen/Mago, die Wurstfabrikanten Eberswalder Wurst GmbH und die Spreequell Mineralbrunnen GmbH. Wir suchen weitere Anregungen und freuen uns über eingehende Bewerbungen“, sagt der Geschäftsführer der Wöllhaf Gruppe, Jörg Rösemeier. „Wichtig ist uns als Inhaber geführtes Familienunternehmen, dass wir unseren Kunden qualitativ hochwertige Produkte aus der Region anbieten können, auch kleinere Hersteller sind herzlich eingeladen, uns ihre Produkte anzubieten.“

„Interessierte Hersteller Brandenburger Produkte sollten die Chance ergreifen und dem Betreiber ihr Angebot unterbreiten. Wer sein Produkt hier platziert bekommt, kann nicht nur geschäftlich profitieren, sondern trägt auch ein Stück Brandenburg in die Welt“, sagt Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus.

Gemeinsam haben die Wöllhaf Retail GmbH und die IHK Cottbus einen Anforderungskatalog und ein Bewerbungsformular zum Auswahlverfahren entwickelt, das auf https://www.cottbus.ihk.de/standort-suedbrandenburg/infrastruktur/flughafen-berlin-brandenburg-ber/spreewald-and-more.html abrufbar ist. Abgefragt werden allgemeine Angaben zum Unternehmen und Produktdetails. Die ausgefüllten Dokumente können in einer komprimierten Datei an: info@woellhaf-retail.de gesendet werden.

Hintergrund:
Neben den Flughäfen Frankfurt, Stuttgart, Köln/Bonn, Berlin Schönefeld und Berlin Tegel, wird die Wöllhaf-Gruppe ab dem 31. Oktober 2020 auch im neuen Flughafen Berlin-Brandenburg vertreten sein. Die Wöllhaf Retail GmbH wird hier insgesamt sechs Geschäfte eröffnen. Hierzu zählen: Zwei Convenience-Stores „Take Away“, der „Museumsshop“ in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin Brandenburg, das Feinkostgeschäft „Sweet Capital & Finefood“, der Souvenirshop „My Berlin“ und schließlich der Shop „Spreewald & More“. Dieser ist rund 45 Quadratmeter groß und im Sicherheitsbereich des Flughafens verortet.

Ansprechpartner:
Florian Hensel-Beyer, Wöllhaf Retail GmbH, Tel.: 030 - 41014558, E-Mail: hensel@woellhaf-airport.de

Jens Krause, IHK Cottbus, Tel.: 0355 365 1100, Mobil: 0151-18236519, E-Mail: jens.krause@cottbus.ihk.de

zurück zur Übersicht