Aktuelle Nachrichten

29.05.2019

Staffelübergabe beim Deutschen Tourismusverband

Land Brandenburg
Am 1. Juni ist es soweit: Norbert Kunz übernimmt das Amt des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) von Claudia Gilles.

Nachdem sich der Vorstand des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) im Februar für Norbert Kunz (47) als neuen Geschäftsführer entschieden hat, erfolgt nun zum 1. Juni die Staffelübergabe. Der 47jährige Politikwissenschaftler übernimmt von der langjährigen Geschäftsführerin Claudia Gilles, die sich nach 22 Jahren in dieser Position in den Ruhestand verabschiedet. Bis Ende Juni 2019 steht sie dem Verband und dem neuen Geschäftsführer noch beratend zur Verfügung.

„Vor mir liegt eine großartige Herausforderung. Vom ersten Tag an werde ich mich dafür engagieren, die von der Bundesregierung geplante Nationale Tourismusstrategie mit dem Wissen und Netzwerk des DTV zu begleiten. Es ist essentiell, diese zum Nutzen der gesamten Tourismusbranche zum Erfolg zu führen“, sagt Norbert Kunz über seine ersten Aufgabe als Geschäftsführer. Er war bereits zuvor als tourismuspolitischer Referent für den DTV tätig und bringt langjährige Erfahrung in politischer Arbeit als Büroleiter einer Bundestagsabgeordneten in seine Arbeit ein.

„Der DTV wird seine tourismuspolitischen Aufgaben in Zukunft noch stärker ausfüllen. Wir werden deutlich machen, wie wichtig Tourismus für die Entwicklung ganzer Regionen ist. Und wir werden weiterhin Haltung zeigen – denn Tourismus steht für Werte wie Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz. Unsere Initiative #JaZuWeltoffenheit, die wir gemeinsam mit acht weiteren Verbänden der Tourismuswirtschaft ins Leben gerufen haben, ist ein erstes Beispiel dafür“, erklärt Norbert Kunz zu seinen weiteren Schwerpunkten.

Zum Abschied noch ein Interview im TourismusNewsletter Deutschland. Claudia Gilles über 22 Jahre an der Spitze des Deutschen Tourismusverbandes (DTV), den Deutschlandtourismus und die bevorstehende Zeit ohne Termine. 

zurück zur Übersicht