Aktuelle Nachrichten

24.03.2020

TOURISMUSUPDATE ++ CORONA ++ 24.03.2020

Deutschland, Welt
++ Absage traditioneller und beliebter Veranstaltungen für das erste Halbjahr in Brandenburg ++ Reisewirtschaft startet Solidaritätsaktion #verschiebdeinereise ++

++ Angesichts der Corona-Pandemie muss auch im Land Brandenburg eine Reihe wichtiger, traditioneller und beliebter Veranstaltungen im ersten Halbjahr abgesagt werden. Das betrifft derzeit die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung BRALA, die Brandenburger Landpartie, den Brandenburger Sommerabend und die Deutsch-Polnischen Medientage. Darüber wurde heute im Kabinett berichtet. Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung der Staatskanzlei ++

++ Kampagne in der Corona-Krise steht unter dem Motto: Wer Reisen liebt, verschiebt: Der Deutsche Reiseverband (DRV) und der Deutsche Tourismusverband (DTV) haben eine Kampagne ins Leben gerufen, die Reisende dazu aufruft, ihre schon gebuchten Reisen nicht zu stornieren, sondern aufzuschieben. Die Idee hinter der Solidaritätsaktion: Wenn Reisen in Absprache mit dem Reisebüro, Reiseveranstalter oder Gastgeber nicht gecancelt, sondern auf einen späteren Termin verlegt werden, bleibt die jetzt dringend benötigte Liquidität in den Unternehmen. Die Tourismusbranche ist eingeladen, in den sozialen Medien das Kampagnenhashtag #verschiebdeinereise zu verwenden. Hier gelangen Sie zur Pressemitteilung++

 

zurück zur Übersicht