Projektbeschreibung

Praxisleitfaden Barrierefreier Tourismus im Land Brandenburg

Abgeschlossen
09.07.2018 - 15.12.2018

Auf der Basis eines Landtagsbeschlusses hat das Ministerium für Wirtschaft und Energie (MWE) in Abstimmung mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), dem Ministerium des Inneren und für Kommunales (MIK) und der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH einen Praxisleitfaden zum Barrierefreien Tourismus in Auftrag gegeben. Das Projekt ist durch eine interministeriell besetzte Steuerungsgruppe  unter Beteiligung des Landestourismusverbandes und der Modellregionen Ruppiner Seenland und Lausitzer Seenland begleitet worden. Zudem sind Diskussionsbeiträge von Vertreterinnen und Vertretern unterschiedlicher Verbände auf einer Informationsveranstaltung im Oktober 2018 in das Projekt eingeflossen.

 

Im Rahmen des Projektes sind fünf pilothafte Produktentwicklungsworkshops durchgeführt worden, an denen insgesamt über 50 Unternehmerinnen und Unternehmer, Vertreterinnen und Vertreter von Tourismusorganisationen, Kommunen und Verbänden sowie "Experten in eigener Sache" teilgenommen haben.

 

Mit dem Leitfaden sollen Anbieter, Kommunen und Regionen im Land Brandenburg unterstützt werden, barrierefreie Tourismusangebote zu entwickeln, sich untereinander zu vernetzen und zielgruppenorientiertes Marketing zu betreiben.

 

Die sechs im Leitfaden präsentierten und aufeinander folgenden Schritte sind:

 

  • Chancen identifizieren
  • Gäste kennenlernen
  • Barrierefreiheit schaffen
  • Netzwerke aufbauen
  • Produkte entwickeln
  • Barrierefreie Angebote vermarkten

 

Die Handlungsempfehlungen sind mit 18 Checklisten und Begleitmaterialien untersetzt.

 

Leitfaden und Checklisten wurden im Tourismusnetzwerk veröffentlicht.

 

Damit Kommunen und Regionen noch besser in die Lage versetzt werden, die Inhalte des Leitfadens für sich anzuwenden und umzusetzen, organisiert das Clustermanagement Tourismus bis Ende 2020 mehrere Workshops. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

 

Themen
Barrierefreiheit, Strategien, Studien & Publikationen
Projektträger
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Weitere Projektpartner
Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung (MIL), Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK), Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderungen, Landestourismusverband Brandenburg e.V., TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH, Modellregionen Lausitzer Seenland und Ruppiner Seenland
zurück zur Übersicht

Jan Behrens

Referat 25 - Tourismus

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie

0331-8661598 jan.behrens@mwae.brandenburg.de