Projektbeschreibung

Tourism for Future - Uckermärkische Tourismusunternehmen im Interview

in Umsetzung
22.01.2020 - 31.12.2020

Wie sieht ein Tourismus der Zukunft aus? Die tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH startet in 2020 eine Kommunikationskampagne: Jeden Monat wird ein touristischer Anbieter aus der Region in einem Kurzvideo vorgestellt.

 

Auch der Tourismus in der Uckermark steht vor den aktuellen, globalen Herausforderungen wie dem Klimawandel, der Digitalisierung oder der Müllproblematik. Die Tourismusakteure haben sich bereits 2014 nach dem Sieg der Uckermark im Bundeswettbewerb Nachhaltige Tourismusregionen auf das Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung geeinigt. Viele der besonderen Tourismusangebote haben sich seitdem fest etabliert. Und es ist eine Reihe neuer Unternehmen mit hochqualitativen Angeboten und engagierten Unternehmern hinzugekommen.

 

Themen wie Upcycling, Slow Food, Minimalismus, Sharing Economy, Corporate Social Responsibility (CSR) sind keine exotischen Fremdwörter in der Uckermark, sondern werden an verschiedenen Orten bereits ganz konkret gelebt: Da ist der Kaffeeautomat mit Mehrwegtassen für Gäste und Mitarbeiter, das Ausflugs-Lunchpaket in der Brotdose statt in Alufolie und Plastiktüte, die Einbindung der Mitarbeiter bei Unternehmensentscheidungen. Da sind die Veggie-Tage im Feriendorf, warme Duschen mittels Solarenergie auf dem Campingplatz, Ferienwohnungen aus natürlichen oder nachwachsenden Materialien wie Holz und Lehm, regionale Produkte in der Gastronomie und deren Lieferung mit dem KombiBus - Ein Tourismus für die Zukunft, den es sich zu zeigen lohnt, von dem die Bürger in der Region, aber auch andere Unternehmer sowie Politik und Verwaltung wissen sollten, fand die tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH und startet jetzt eine Kommunikationskampagne für 2020: Zwölf ausgewählte touristische Anbieter werden über das Jahr hinweg in kurzen Filmen von jeweils 5-10 min vorgestellt. Sie stehen stellvertretend für die Vielzahl an Betrieben in der Region, die sich auf den Weg gemacht haben, nachhaltiger zu wirtschaften. Jeden Monat wird dabei ein Video im Blog der tmu GmbH unter https://blog.tourismus-uckermark.de/tourism-for-future/ veröffentlicht, das erste am 22. Januar. Die präsentierten Unternehmen sind vielfältig. Es sind sowohl neue Betriebe als auch „alte Hasen“ dabei; Quereinsteiger wie auch Profis. Das Spektrum reicht vom Campingplatz über Privatvermieter bis hin zum Feriendorf. Jeder Film ist daher sehenswert, soviel ist jetzt schon sicher.

 

Die Idee zu den Anbietervideos entstand in einem Workshop zur Verbesserung der Binnenkommunikation nachhaltiger Tourismusangebote in der Uckermark im Mai 2019. Umgesetzt wird sie von Mario Thiel, Social media- und Technik-Freak bei der tmu GmbH, und Silke Rumpelt, Nachhaltigkeitsbeauftragte der tmu GmbH und verantwortlich für die inhaltliche Erarbeitung.

 

Die Filme geben anderen touristischen Unternehmern in der Uckermark Anregungen für Innovationen und eine nachhaltige Ausrichtung des Betriebs. Dabei geht es nicht darum, sofort alles perfekt zu machen, sondern einfach anzufangen. Dass den Gästen Nachhaltigkeit im Urlaub wichtig ist, zeigte erst kürzlich die Gästebefragung in der Uckermark. Dabei wurde auch deutlich, dass das Angebot den Erwartungen noch etwas hinterherhinkt. Ein Grund ist sicher auch, dass viele Unternehmen ihre nachhaltige Ausrichtung bisher nicht explizit nach außen kommunizieren.

 

Bei den Bürgern soll für mehr Akzeptanz des Tourismus und der touristischen Aktivitäten geworben werden. Touristiker schaffen nicht nur Lebensqualität für Gäste sondern auch für die Einheimischen. Schließlich nutzen sie selbst auch Angebote wie Gastronomie, Veranstaltungen und Freizeiteinrichtungen.

 

Nicht zuletzt richtet sich die Kampagne an Politik und Verwaltung, um für die Bedeutung des Tourismus, die hochqualitativen Angebote und die engagierten Unternehmer dahinter zu sensibilisieren. Der Tourismus ist wichtiger Wirtschaftsfaktor der Uckermark, trägt zur Daseinsvorsorge und einem guten Image bei. Dafür sollten die politischen Rahmenbedingungen langfristig gesichert und verbessert werden.

 

Link: https://blog.tourismus-uckermark.de/tourism-for-future/

 

 

 

Themen
Best Practice, Marketing, Nachhaltigkeit
Projektträger
tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH
zurück zur Übersicht

Silke Rumpelt

tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH

rumpelt@tourismus-uckermark.de