Veranstaltungsdetails

DRV-Webseminar: „Überbrückungshilfe III richtig beantragen"

Online
Seminar
16.02.2021
14:00 Uhr - 15:30 Uhr

Die Überbrückungshilfe III kann ab sofort beantragt werden. Das BMWi hat die Antragsstellung online ab sofort freigeschaltet. Unternehmen, die von der Pandemie und dem Lockdown stark betroffen sind, können für die Zeit von November 2020 bis Ende Juni 2021 staatliche Unterstützung in Höhe von monatlich bis 1,5 Millionen Euro erhalten. Diese muss nicht zurückgezahlt werden. Die endgültige Entscheidung über die Anträge und die reguläre Auszahlung durch die Länder soll ab März erfolgen. Bis dahin können Unternehmen Abschlagszahlungen von bis zu 100.000 Euro erhalten. Damit Betriebe auch an die Summen kommen, die ihnen zustehen und sich nicht im Dschungel der Antragsbürokratie verirren, bietet der Deutsche Reiseverband (DRV) am Dienstag, 16. Februar, von 14:00 bis 15:30 Uhr ein Webinar zur Überbrückungshilfe III an. Referent Michael Althoff wird unter anderem die Themenbereiche Förderhöhen und Beihilfe-Regelung, Ermittlung der förderfähigen Fixkosten, entgangene Margen und Provisionen, Ermittlung und Zuordnung der externen und internen Ausfallkosten sowie Beantragung, Abschlagzahlung und Schlussabrechnung behandeln. Die Teilnahme ist für DRV-Mitglieder kostenfrei, Nicht-Mitglieder zahlen 29 Euro.

Zur Anmeldung.

Themen
Corona, Förderung
zurück zur Übersicht

Partner im Tourismusnetzwerk