Veranstaltungsdetails

Grenzüberschreitende Vermarktung regionaler Braukultur in Gastronomie, Hotellerie und Tourismuswirtschaft

Boitzenburg/ Hohenfinow
Fachexkursion
25.09.2019

Schon seit einigen Jahren gibt es sowohl Deutschland als auch in Polen einen neuen Trend bei Brauprodukten. Die Kunden interessieren sich immer mehr für Biere von kleinen Lokalunternehmen, die eine Vielzahl von Sorten anbieten können. Viele Anbieter produzieren ausschließlich für den Verkauf vor Ort, andere bedienen den lokalen Markt und beliefern Restaurants bzw. Hotels.

Das Service- und BeratungsCentrum der Euroregion POMERANIA in Schwedt möchte diesen Trend zum Anlass nehmen, Sie zu unserer Deutsch-Polnischen Unternehmerreise zum Thema „Grenzüberschreitende Vermarktung regionaler Braukultur in Gastronomie, Hotellerie und Tourismuswirtschaft“ am 25. September 2019 in Boitzenburg und Hohenfinow einzuladen.

Die Veranstaltung hat zum Ziel, die Kontakte zwischen Touristikern, Gastronomen und Hoteliers aus Deutschland und Polen rund um das Thema Braukultur zu unterstützen und will die grenzüberschreitende Branchenzusammenarbeit in diesem Bereich fördern. In Boitzenburg und Hohenfinow werden zwei lokale Brauereien ihre Produktion präsentieren und ihre Ideen und Konzepte in der Vermarktung von Bier vorstellen (siehe Programm).

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Sollten Sie an unserem Angebot interessiert sein, schicken Sie uns bitte den beigefügten Anmeldebogen ausgefüllt per Fax (+49 3332 538929) oder E-Mail (sbc.barnim.uckermark@pomerania.net) bis zum 13. September 2019 zu. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Während der Unternehmerreise nutzen wir einen Reisebus. Teilnehmer können in Szczecin, Löcknitz und Prenzlau zusteigen.

Themen
Bio & Regional
Tourismus
Gastronomie, Handwerk & Manufakturen, Hotel & Unterkünfte
zurück zur Übersicht