Veranstaltungsdetails

Markenstärke BRANDENBURG - Kernergebnisse Destination Brand Markenstudie 2020 (Inspektour/TMB)

Online
Online-Veranstaltung
06.05.2021
11:00 Uhr - 12:00 Uhr
TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Vor dem Hintergrund der Fokussierung ausgewählter touristischer Themen im Rahmen einer Markenstrategie nutzt die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH (TMB) seit 2009 die Studienreihe Destination Brand der Inspektour GmbH und beauftragt hier regelmäßige Erhebungen. Die Studienreihe stellt einen wichtigen Beitrag zur Marketingstrategie und Markenführung dar. Denn sie gibt Aufschluss über die Markenstärke und Themenkompetenz von Brandenburg sowie die mit dem Reiseland verbundenen Eigenschaften und Assoziationen (Image).

Im Rahmen von DESTINATION BRAND wurde im Jahr 2020 erneut die Markenstärke (Bekanntheit, Sympathie, Besuchsbereitschaft, Besucher in der Vergangenheit) und COVID-19 Auswirkung auf die Destinationsmarke BRANDENBURG bevölkerungsrepräsentativ gemessen. Ellen Böhling, geschäftsführende Gesellschafterin vom Beratungsunternehmen inspektour, stellt Kernergebnisse des aktuellen Berichtes vor.

Vorab-Registrierung:

Zur Teilnahme an der Online-Präsentation ist eine Registrierung vorab erforderlich. Dies ist bis zum 6.5. um 10 Uhr möglich. Mit diesem nachfolgenden Link registrieren Sie sich bitte rechtzeitig mit Namen, E-Mail sowie Unternehmen:

https://us02web.zoom.us/webinar/register/WN_MnL3XdyBRsmtad8FKh9c3Q

Nach erfolgter Regisitrierung erhalten Sie die Zugangsinformationen zum Webinar.

Informationen:

  • Die Teilnahme ist kostenfrei. Es gibt keine Teilnehmerzahlbeschränkung.
  • Weitere Informationen zu den Destination Brand Studien für Brandenburg sowie Ergebnissen der vergangenen Jahre finden Sie hier im Tourismusnetzwerk. Die letzten Ergebnisse zur Markenstudie Brandenburg für das Jahr 2015 sind in den Marktforschungsnews Nr. 5 aufgeführt.
  • Darüber hinaus haben sich diese brandenburgischen Destinationen an der Markenstudie 2020 beteiligt: Uckermark, Spreewald, Lausitzer Seenland, Fläming, Prignitz, Potsdam. Die Ergebnisse für das Lausitzer Seenland werden z.B. am 22. April 2021 präsentiert.

Kontakt:

Für weitere Informationen zu den Destination Brand Studien für Brandenburg steht Ihnen Madlen Wetzel von der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH gern zur Verfügung.

 

 

Themen
Best Practice, Förderung, Ausbildung, Fachkräfte, Marketing, Marktforschung, Studien & Publikationen, Strategien, Wissenschaft & Praxis
zurück zur Übersicht

Madlen Wetzel

Referentin Marktforschung | SQD-Prüfstelle Brandenburg

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-381 Madlen.Wetzel@reiseland-brandenburg.de

Partner im Tourismusnetzwerk