Veranstaltungsdetails

Gästeführungen nachhaltig und attraktiv gestalten

Vetschau/Spreewald OT Raddusch
Seminar
20.09.2021 - 24.09.2021
private SPREEAKADEMIE UG (haftungsbeschr.)

Führungen und geführte Touren machen einen wesentlichen Teil der Freizeitangebote in Schutzgebieten aus. Doch wie gestaltet man eine Tour, die für die Gäste zu einem besonderen Erlebnis wird? Und wie kann man sie gleichzeitig für den Erhalt von Natur und Kultur begeistern? In dem 5-tägigen Basiskurs zum/zur zertifizierten Natur- und Kulturinterpret*in (Certified Interpretive Guide - CIG) lernen Sie als Teilnehmer*in, wie Sie eine Führung erarbeiten und umsetzen können, die für Ihre Gäste wirklich attraktiv ist und auch inhaltlich die Idee einer nachhaltigen Entwicklung vermittelt.

Die Natur- und Kulturinterpretation ist ein Bildungs- und Kommunikationsansatz, der europaweit nicht nur in vielen Schutzgebieten, sondern auch in Museen, Botanischen Gärten und anderen Freizeiteinrichtungen angewandt wird. Seinen Ursprung hat das Konzept in den USA, wo es heutzutage vor allem von den Rangern der Nationalparks in der Besucherarbeit eingesetzt wird. Die besonderen Qualitäten der Natur- und Kulturinterpretation liegen in folgenden Bereichen:

– Sie ist der Idee der Bewahrung und Bedeutung des Natur- und Kulturerbes verpflichtet.

– Sie ist auf das unmittelbare Erleben von Orten (bzw. Dingen/Ereignissen an diesen Orten) bezogen.

– Sie darauf angelegt, die Besucher*innen unter Berücksichtigung ihrer Lebenswelt einzubinden.

– Sie ist an anregenden Leitideen ausgerichtet, die die drei zuvor genannten Aspekte zusammenführen.

Der gesamte Kurs ist darauf ausgelegt, für Sie als Teilnehmer*in einen praktischen Mehrwert in Ihrem konkreten beruflichen Kontext zu schaffen. Daher wird der Kurs von einem erfahrenen Dozenten angeleitet, der selbst als Tourguide im Biosphärenreservat Spreewald arbeitet. Während des Kurses finden zudem zahlreiche praktische Übungen statt, bei denen die Teilnehmer*innen die Gelegenheit haben, sich als Interpret*in auszuprobieren.

Die Anmeldung zu diesem Kurs setzt voraus, dass die Teilnehmer*innen bereits erste Erfahrungen als Gästeführer*in oder Tour-Guide etc. haben. Zudem können an dem Kurs nur Personen teilnehmen, die zu einer einjährigen Mitgliedschaft bei Interpret Europe e.V. bereit sind. Hierfür genügt eine Mitgliedschaft als Einzelperson, die für Teilnehmer*innen aus Deutschland mit einem Mitgliedsbeitrag von 40€ im 1. Jahr verbunden ist. Die Mitgliedschaft ist jeweils zum Jahresende kündbar. Grund hierfür ist, dass der Verein nur durch eine starke Mitgliederbasis finanziell unabhängig arbeiten und die Interessen jedes Einzelnen vertreten kann. Mit dieser Mitgliedschaft sind weitere Vorteile verbunden, wie etwa die kostenfreie Teilnahme an Webinaren und die Möglichkeit, sich mit Gleichgesinnten in über 50 Ländern austauschen zu können.

Die Teilnahme an dem inhaltlichen Kursprogramm ist kostenfrei. Die Verpflegungspauschale für den gesamten Kurs beträgt 175,00 €. Zusammen mit dem Beitrag bei Interpret Europe e.V. betragen die Gesamtkosten des Kurses 215,00 €.

Weitere Informationen und Details finden Sie im verlinkten Flyer! Bei Nachfragen schreiben Sie gerne eine Mail an zoepp@spreeakademie oder zoepp@bewusstzugast.de

Anmeldeschluss ist der 31. August.

Themen
Best Practice, Weiterbildung, Nachhaltigkeit, Klassifizierung & Zertifizierung, Tourist-Informationen
Tourismus
Kulturtourismus, Naturtourismus, Museen & Freizeit, Sehenswürdigkeiten
zurück zur Übersicht

Sebastian Zoepp

Weiterbildungen, nachhaltiger Tourismus

private SPREEAKADEMIE UG (haftungsbeschr.)

035433-538778 zoepp@spreeakademie.de

Partner im Tourismusnetzwerk