Stellenmarkt

Finden Sie hier Jobs Stellenangebote und Jobs im Brandenburg Tourismus.

Dualstudent (m/w/d) Kommunikation und digitale Medien im Sport

Zum 01.10.2022 bieten wir in Kooperation mit der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam (FHSMP) der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg (ESAB) einen Praxisplatz für das duale Studium: Kommunikation und digitale Medien im Sport (alternativ Sportmanagement oder Gesundheitsmanagement)

Du studierst dual an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam (FHSMP) und arbeitest bei uns in unserem Büro in Neuruppin. Nach einer Regelstudienzeit von 3 Jahren schließt du mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts und der Berufsausbildung zum Sportfachmann/-frau (IHK) ab.

Durch den 4 zu 1 Rhythmus ergänzen sich Theorie und Praxis perfekt: 4 Wochen bist du in unserem Unternehmen (25 h/Woche, so bleibt dir noch Zeit fürs Selbststudium über die Onlineplattform der Fachhochschule), darauf folgt jeweils 1 Woche Präsenzphase an der Fachhochschule für Sport und Management Potsdam.

Das erwarten wir von dir:

  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Sozialkompetenz
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Freundliches und gepflegtes Erscheinungsbild
  • Begeisterung für Sport und Fitness
  • Affinität zum Natur- und Aktivtourismus

Hier findest du die Eckdaten zur Hochschule:
Fachhochschule für Sport und Management Potsdam: www.fhsmp.de
Träger der FH, die Europäische Sportakademie (ESAB): www.esab-brandenburg.de Studiengang: Kommunikation und digitale Medien im Sport (alternativ Sportmanagement oder Gesundheitsmanagement)
Zugangsvoraussetzungen: Abitur, Fachabitur oder Fachhochschulreife bzw. abgeschlossene fachadäquate Ausbildung und mindestens 2 Jahre Arbeitserfahrung sowie vollständige Bewerbungsunterlagen
Abschluss: Bachelor of Arts, Sportfachmann/-frau (IHK)
Semester: 6 (inkl. Praxisphasen)
Studienstart: Wintersemester 2022
Unterrichtssprache: Deutsch

Das erwartet dich bei uns, deinem Praxispartner

  • ein schöner Arbeitsplatz, derzeit im Zentrum der Fontanestadt Neuruppin.
  • eine Vielzahl aktivtouristischer Aktivitäten
  • Praxisphasen mit intensiven Einblicken in die Arbeit im Destinationsmanagement
  • Du sammelst bei uns Berufserfahrung u.a. in
    • der Organisation von Veranstaltungen, insbesondere im Aktivtourismus
    • der Erstellung und Pflege von Tourenempfehlungen für Hausboot, Kanu, Rad und Wandern
    • der digitalen Kommunikation und im digitalen Marketing
  • Wir übernehmen deine Studiengebühren und zahlen dir darüber hinaus eine Vergütung.

Du findest dich hier wieder? Dann bewirb dich bitte bis zum 30.06.2022 parallel bei uns und bei der Hochschule

  • mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugnissen per E-Mail an:
    Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
    Frau Itta Olaj
    Fischbänkenstraße 8
    16816 Neuruppin
    olaj@ruppiner-seenland.de
  • mit Motivationsschreiben, tabellarischem Lebenslauf, beglaubigtem Abschlusszeugnis und Anmeldeformular postalisch an:
    Fachhochschule für Sport und Management Potsdam
    Luftschiffhafen 1
    14471 Potsdam

Deine Fragen beantworten gerne:

Zum Studium: Patrick Ziebell, Tel.: 0331 - 907 57 103, E-Mail: ziebell@fhsmp.de
Zur Stelle: Beatrice Kluzikowski, Tel. 03391 659635, E-Mail: kluzikowski@ruppiner-seenland.de

Dualstudent (m/w/d) BWL/Tourismus

Zum 01.10.2022 bieten wir in Kooperation mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) einen Praxisplatz für das duale Studium der Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung: BWL/Tourismus

Du studierst dual an der HWR Berlin und arbeitest bei uns in unserem Büro in Neuruppin. Die zwei Lernorte – Hochschule und Unternehmen – sind inhaltlich, zeitlich und institutionell miteinander verzahnt und stehen in kontinuierlichem Austausch. Theorie- und Praxisphasen findet im Rhythmus von etwa 3 Monaten statt.

Das Bachelor-Studium dauert drei Jahre (Regelstudienzeit) und beginnt am 1. Oktober 2022. Nach einem erfolgreich abgeschlossenen Studium wird der akademische Grad des Bachelor of Arts (B.A.) als zugleich erster berufsqualifizierender Abschluss verliehen.

Das erwarten wir von dir:

  • Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Sozialkompetenz
  • Flexibilität und Einsatzbereitschaft
  • Freundliches und gepflegtes Erscheinungsbild
  • Begeisterung für unsere Region
  • Affinität zum Natur- und Aktivtourismus, insbesondere auf dem Wasser

Hier findest du die Eckdaten zur Hochschule:
Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin: www.hwr-berlin.de
Studiengang: Betriebswirtschaftslehre, Fachrichtung: BWL/Tourismus
Fachbereich / Zentralinstitut: FB 2 / Duales Studium Wirtschaft und Technik, Campus Lichtenberg
Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife, Alternativ fachgebundene Studienberechtigung nach § 11 BerlHG

Abschluss: Bachelor of Arts
Semester: 6 (inkl. Praxisphasen)
Leistungspunkte: 210 ECTS
Studienstart: Wintersemester 1. Oktober
Dauer: 3 Jahre
Unterrichtssprache: Deutsch
Anmeldeschluss: von Ende Mai bis Mitte September (nach Verfügbarkeit)
Die HWR Berlin ist eine staatliche Hochschule, sodass keine Studiengebühren anfallen.

Das erwartet dich bei uns, deinem Praxispartner

  • ein schöner Arbeitsplatz, derzeit im Zentrum der Fontanestadt Neuruppin.
  • Praxisphasen mit intensiven Einblicken in die Arbeit im Destinationsmanagement
  • Du schließt mit uns einen von der HWR Berlin vorgegebenen Studienvertrag ab. Während der Dauer des Studiums erhältst du von uns eine monatliche Vergütung.

Du findest dich hier wieder? Dann sende uns bitte bis zum 30.06.2022 deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail:

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V.
Frau Itta Olaj
Fischbänkenstraße 8
16816 Neuruppin
olaj@ruppiner-seenland.de

Deine Fragen beantworten gerne:

Zum Studium: Studienberatung für das Duale Studium, HWR Berlin: studienberatung.dual@hwr-berlin.de
Zur Stelle: Beatrice Kluzikowski, Tel. 03391 659635, E-Mail: kluzikowski@ruppiner-seenland.de

 

Elternzeitvertretung im Marketing

Der Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V. sucht ein/e Marketing-Mitarbeiter/in (m/w/d) als Elternzeitvertretung. Es handelt sich um eine Vollzeit-Stelle, nach Vereinbarung auch Teilzeit möglich, befristet vom 01.10.22 bis voraussichtlich Ende Dezember 2023.

Wir suchen Verstärkung für unser Team!

Von den nördlichen Toren Berlins bis an die Mecklenburgische Seenplatte: Mit 2000 Kilometern miteinander verbundenen Wasserwegen und mehr als 300 Seen erstreckt sich hier das Ruppiner Seenland, Teil des größten Binnenwasserreviers Europas und ein Paradies für Wassertouristen. Umgeben von dichten Wäldern im Norden und weiten Feldern im südlichen Teil des Ruppiner Seenlands wird hier in Architektur und Kultur zudem die 400-jährige brandenburgisch-preußische Geschichte erlebbar.
Der Tourismusverband Ruppiner Seenland e.V. wurde im Jahr 1997 gegründet. Unsere Aufgabe ist es, durch enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und touristischen Akteuren unserer Region die nachhaltige Entwicklung des Tourismus voranzubringen und den Wirtschaftsfaktor Tourismus zu stärken. Wir sind ein kleines Team, das viel bewegen und gemeinsam wachsen möchte.

Marketing-Mitarbeiter (m/w/d) als Elternzeitvertretung

Das sind deine Hauptaufgaben:

Marketing

  • Organisation und Durchführung unserer Auftritte bei Messen
  • Organisation und Durchführung von Präsentationen und anderen Veranstaltungen
  • Binnenmarketing: Kommunikation mit unseren Mitgliedern und Partnern

Produktentwicklung und -betreuung

  • Entwicklung neuer touristischer Erlebnisketten innerhalb unseres Markenprofils gemeinsam mit unseren Partnern, insbesondere in den Bereichen Barrierefreiheit und Kulinarik
  • Pflege bestehender Produkte und Partnerschaften
  • Kampagnenbetreuung in Abstimmung mit unseren Partnern

Vertrieb

  • Distribution unseres Werbematerials
  • Gewinnung/Akquise von Partnern für gemeinsame Projekte

Das setzen wir voraus:

  • Ausbildung (idealerweise Studium) und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung im Tourismus und/oder im Bereich Marketing/Vertrieb
  • Überzeugendes sprachliches Ausdrucksvermögen auf Deutsch, schriftlich und mündlich
  • Englischkenntnisse auf dem Niveau C1, schriftlich und mündlich
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen, Erfahrung mit Videokonferenz-Tools, CMS-Kenntnisse (bevorzugt TYPO3)
  • Kenntnisse im Bereich Bildrechte
  • Sehr gute Kenntnisse unseres Verbandsgebiets
  • Bereitschaft zu Messeeinsätzen (gegen entsprechenden Freizeitausgleich)
  • Kommunikations- und Präsentationsstärke
  • Teamgeist und sehr gute Selbstorganisation
  • Führerschein B sowie Fahrpraxis

Das wünschen wir uns:

  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Gastronomie und Hotellerie
  • Affinität zu Outdoor-Themen, insbesondere Kanu- und Radtouren
  • Gute Kenntnisse der kulturellen Geschichte unserer Region

Das erwartet dich:

  • Eine spannende Aufgabe in einer attraktiven Reiseregion
  • Ein schöner Arbeitsplatz derzeit im Zentrum der Fontanestadt Neuruppin
  • Ein Team, das gemeinsam mit dir etwas bewegen möchte
  • Mobiles Arbeiten nach Vereinbarung an mindestens einem Tag pro Woche möglich

Die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet von 01. Oktober 2022 bis voraussichtlich Ende Dezember 2023. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, nach Vereinbarung ist auch Teilzeit mit mindestens 20 Stunden/Woche möglich.

Du findest dich hier wieder? Dann sende uns bitte bis zum 30. Juni 2022 deine Bewerbungsunterlagen (unbedingt mit frühestmöglichem Eintrittstermin sowie deiner Gehaltsvorstellung für deine Wunsch-Stundenzahl) ausschließlich per E-Mail:

Tourismusverband Ruppiner Seenland e. V. Frau Itta Olaj, Fischbänkenstraße 8, 16816 Neuruppin
olaj@ruppiner-seenland.de

Die Bewerbungsgespräche werden im Juli 2022 stattfinden.

Mitarbeiter:in Projektbetreuung/Finanzen

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH sucht zum 15.08.2022 eine:n

Mitarbeiter:in Projektbetreuung/Finanzen für die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und das Förderprogramm Kulturelle Bildung und Partizipation im Land Brandenburg

Die Brandenburgische Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH (BKG) ist eine Kultur- und Bildungseinrichtung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam.

Mit unseren Bereichen »Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte«, »Kulturland Brandenburg« sowie »Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg«, präsentieren, vermitteln und fördern wir die brandenburgische Geschichte und kulturelle Gegenwart des Landes. Wir sind Impulsgeber für neue Themen, vernetzen kulturelle Initiativen und Akteur:innen und arbeiten eng mit Partnern aus Wissenschaft, Tourismus und Bildung zusammen.

Mit dem Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte im ehemaligen „Kutschstall“ in Potsdam laden wir am zentralen Ort zum Austausch und der aktiven Partizipation an Kultur und Geschichte ein. Durch die Themenjahre von Kulturland Brandenburg, Projektpartnerschaften der Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und durch vielfältige digitale Angebote verknüpfen wir den Metropolraum Berlin-Potsdam mit dem Land Brandenburg.

Die „Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg“ versteht sich als Zentrum für Kulturelle Bildung in Brandenburg mit insgesamt drei regionalen Standorten. Mit dem Ziel der Entwicklung kultureller Bildung umfasst das Betätigungsfeld der Plattform:

  • Beratung und Vernetzung im Feld von Politik, Verwaltung und Praxis
  • Impulssetzung für die Kulturelle Bildung in Brandenburg
  • Konzeption, Einführung und strukturelle Implementierung von Formaten Kultureller Bildung
  • Initiierung und Umsetzung von Kooperationen in Forschung und Evaluation von Angeboten Kultureller Bildung
  • Förderung und Begleitung von Projekten über das Förderprogramm Kulturelle Bildung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg
  • Konzeption und landes- bzw. bundesweite Realisierung von Weiterbildungs- und Beratungsangeboten
  • Beratung zu verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten

Wir verstehen uns als Teil der Zivilgesellschaft und bieten einen Raum zur aktiven Mitgestaltung des kulturellen Selbstverständnisses.

Für die vielseitige Tätigkeit in Potsdam suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit Verantwortungsbereitschaft, Eigeninitiative und hohem Organisationsgeschick.

Aufgabenbereiche:

  • Budgetverwaltung/Kosten- und Liquiditätsplanung des gesamten Förderprogramms Kulturelle Bildung und Partizipation im Land Brandenburg, der Plattform Kulturelle Bildung (Personal- und Sachkosten), der Regionalbüros Kulturelle Bildung, der Servicestelle Kultur macht stark, dem Jugendkulturrat sowie der geförderten Projekte
  • Termingerechter Abruf der Fördermittel beim MWFK, DLR und bei der Stiftung Mercator sowie, im Rahmen des Landesförderprogramms, Weitergabe an geförderte Projekte
  • Erstellung des Gesamtverwendungsnachweises für das Förderprogramm Kulturelle Bildung und Partizipation, der Plattform und der Regionalbüros Kulturelle Bildung sowie der Servicestelle Kultur macht stark
  • Terminüberwachung zur Einreichung der Mittelabrufe und der Verwendungsnachweise sowie die Verwendungsnachweisprüfung (jährlich ca. 80 Projekte)
  • Beratung potenzieller Antragsteller:innen zur Antragsstellung in Hinblick auf zuwendungsrechtliche Fragen
  • Erstellen von Kosten- und Finanzierungsplänen im Rahmen der jährlichen Antragstellung, Berechnung von Personalkosten, Erkennen von Bedarfsänderungen, Überarbeiten von Kosten- und Finanzierungsplänen bei Änderungen und Erstellen von Änderungsanzeigen bzw. -anträgen
  • Aufnahme, Pflege und Prüfung der Projektanträge im Rahmen des Förderprogramms Kulturelle Bildung und Partizipation
  • Vor- und Nachbereitung der Jurysitzungen für das Landesförderprogramm
  • Erstellen der Förderverträge und Begleitung der geförderten Träger in administrativen Fragen bis hin zur abgeschlossenen Prüfung durch den Zuwendungsgeber sowie durch den Landesrechnungshof

Als Zugangsvoraussetzung erwarten wir:

  • einen verwaltungs- oder wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss oder gleichrangige, nachgewiesene Kenntnisse
  • mehrjährige Verwaltungserfahrungen im Kulturbetrieb und der Drittmittelverwaltung und
    -abrechnung
  • einschlägige betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • umfassende Kenntnisse im Haushaltsrecht des Landes Brandenburg, im öffentlichen Beschaffungs- und Vergaberecht sowie in den Bereichen Arbeits-, Tarif-, Steuer-, Reisekosten- und Sozialversicherungsrecht
  • sehr gute Anwenderkenntnisse der MS-Office-Produkte insbesondere Excel; Bereitschaft zur Einarbeitung in spezielle Controllingsoftware
  • Erfahrungen bei der Drittmittelbeschaffung und -abrechnung, des Zuwendungsrechts
  • Bereitschaft zu hohem persönlichem Engagement, Belastbarkeit, Kommunikationsfähigkeit, soziale Kompetenz, Serviceorientiertheit und fachkompetentes Auftreten
  • große Affinität für kulturelle Projekte
  • im Idealfall Erfahrung in der Abwicklung von öffentlichen Förderprogrammen im Kulturbereich
  • eine stark ausgeprägte Affinität zur Digitalisierung

Wir bieten Ihnen:

  • Die Bezahlung ist angelehnt an den TV-L (E 9b), sowie eine Jahressonderzahlung.
  • Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.
  • Die Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet, danach besteht die Option der Entfristung.
  • Die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ist der BKG wichtig und wird durch ein flexibles Arbeitszeitmodell gefördert. Es besteht außerdem die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit.
  • Ein freundliches, teamorientiertes und aufgeschlossenes Betriebsklima mit einer vielfältig ausgerichteten Trägereinrichtung
  • ein modernes Büro im Herzen Potsdams
  • die Möglichkeit, selbständig zur arbeiten unter Einbringung eigener Ideen
  • die Möglichkeit, das Förderprogramm Kulturelle Bildung und Partizipation mit weiterzuentwickeln und damit die Akteur:innen der Kulturellen Bildung im Land Brandenburg zu stärken

Bewerbungsverfahren und Kontakt

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis spätestens 30. Juni 2022 an folgende E-Mail-Adresse:
sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Kosten übernehmen können, die Ihnen durch die Bewerbung oder ein Vorstellungsgespräch entstehen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die BKG setzt sich für Diversität und Inklusion in unseren Teams ein. Deshalb freuen wir uns über Bewerbungen von allen Menschen mit passenden Einstellungsvoraussetzungen. Bewerbungen von Menschen mit Angabe einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Nicht alle Arbeitsplatzbereiche für diese Position sind bisher barrierefrei. Für nähere Auskünfte steht das Büro der BKG unter folgender Adresse zur Verfügung: sekretariat@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Stellenausschreibung zum Download

Mitarbeiter:in Projektbetreuung/Finanzen für die Plattform Kulturelle Bildung Brandenburg und das Förderprogramm Kulturelle Bildung und Partizipation im Land Brandenburg (pdf, barrierefrei)

Geschäftsführung des LTV Brandenburg (m/w/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine hauptamtliche Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit. 

Der Landestourismusverband Brandenburg (LTV) ist ein Zusammenschluss aus leistungsfähigen touristischen Regional- und Fachverbänden. Wir agieren als Interessenvertretung, Lobbyorganisation, Informationspool sowie als zentrale Plattform für den Tourismus in Brandenburg. In enger Zusammenarbeit mit den regionalen Tourismusorganisationen und Fachverbänden wollen wir gemeinsam den Tourismus in Brandenburg weiterentwickeln und stärken. Dazu beraten wir Hand in Hand mit unseren Mitgliedern die Ressorts der Landesregierung, Behörden, Verbände und andere Organisationen bei allen Maßnahmen und Entscheidungen, die den Tourismus betreffen.

Ihre Aufgaben

  • Strategische Weiterentwicklung des Verbandes in Zusammenarbeit mit Vorstand und Mitgliedern
  • Schaffung einer aktiven touristischen Netzwerkstruktur und -kultur zur Stärkung des Tourismus im Land Brandenburg
  • Koordination und Umsetzung von Projekten zu touristischen Zukunftsthemen mit landes- oder bundesweiter Bedeutung
  • Entwicklung und Ausarbeitung von tourismuspolitischen Stellungnahmen und Positionspapieren
  • Interessenvertretung und Mitwirkung an Veranstaltungen, Initiativen sowie Gremiensitzungen auf Landes- und Bundesebene
  • „Gesicht und Stimme des Verbandes“ im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung und Durchführung von Netzwerkveranstaltungen, Vorstandssitzungen sowie Mitgliederversammlungen
  • Eigenverantwortliche Führung des Verbands nach kaufmännischen Gesichtspunkten mit Budgetverantwortung
  • Enge Zusammenarbeit mit den Mitgliedern und Partnern hinsichtlich tourismuspolitischer Themen sowie Kooperationen und Innovationen

Ihr Profil

  • Ihre Arbeitsweise ist selbständig, strukturiert und lösungsorientiert.
  • Sie bringen diplomatisches Geschick, eine ausgeprägte Kommunikationskompetenz, Flexibilität, Neugierde und Einsatzbereitschaft mit.
  • Verantwortungsbewusstes Handeln und Mitgliederorientierung sind für Sie selbstverständlich.
  • Sie behalten die Herausforderungen der Branche sowie die Entwicklungen in der Politik auf Landes- und Bundesebene im Blick.
  • Sie haben ein Studium (z. B. Tourismus, BWL, Marketing) oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen und bereits Berufserfahrung gesammelt.
  • Idealerweise haben Sie Erfahrung und Kompetenzen im Bereich Moderation.
  • Gute Englischkenntnisse, bzw. weitere Fremdsprachen sind von Vorteil.
  • Führerschein der Klasse B
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen

Wir bieten Ihnen

  • Raum für die Umsetzung Ihrer Ideen.
  • täglich wechselnde Aufgaben abseits von Routinen.
  • die Möglichkeit sich einzubringen und den touristischen Erfolg im Land Brandenburg maßgeblich mitzugestalten.
  • flexible Arbeitszeit und Arbeitsort (z. B. Home-Office-Organisation, mobiles Arbeiten in Brandenburg und Berlin).
  • die Zusammenarbeit mit Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen und Ebenen.
  • einen Dienstwagen (hybrid).
  • engagierte und aufgeschlossene Mitglieder aus unterschiedlichen Tourismusbereichen.
  • ein sympathisches und freundliches Miteinander der Brandenburger Touristiker.

Haben Sie Lust, den Tourismus in Brandenburg mit uns weiterzuentwickeln und nachhaltig zu stärken? Dann sind wir gespannt und freuen wir uns sehr auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittsdatums bis 3. Juli 2022 per Mail an:

Landestourismusverband Brandenburg e.V.
Christian Heinrich-Jaschinski
Vorsitzender
bewerbung@ltv-brandenburg.de

Wir sichern Ihnen eine absolut vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung zu. 

Bei inhaltlichen Rückfragen zur Position steht Ihnen gerne unser aktueller Geschäftsführer Markus Aspetzberger (aspetzberger@ltv-brandenburg.de) zur Verfügung.

Mitarbeiter Contentredaktion (m/w/d) in Vollzeit

Die Landeshauptstadt Potsdam zählt zu den beliebtesten Destinationen in der Reiseregion Brandenburg und wird von uns, der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, repräsentiert. Ab sofort suchen wir einen Mitarbeiter Contentredaktion (m/w/d) in Vollzeit, 40 Stunden pro Woche.

Die Landeshauptstadt Potsdam zählt zu den beliebtesten Destinationen in der Reiseregion Brandenburg und wird von uns, der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, repräsentiert.

Wir suchen Verstärkung für den Geschäftsbereich Marketing. Der Bereich umfasst die Außen- und Binnenkommunikation der Destination Potsdam mit dem Ziel, die Bekanntheit Potsdams im In- und Ausland zu steigern und die Tourismusmarke Potsdam zu etablieren.

Neben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Promotions sowie der Erstellung eigener Printpublikationen liegt der Schwerpunkt im Aufgabenbereich Marketing auf der Online-Kommunikation.

Wir sind ein hochmotiviertes und vielseitiges Team und leben flache Hierarchien. Dazu gehören kreative Mitarbeiterführung, Eigenständigkeit, transparente Kommunikation und Zusammenhalt.

Ab sofort suchen wir einen Mitarbeiter Contentredaktion (m/w/d) in Vollzeit, 40 Stunden pro Woche.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Kooperationsprojekten mit den touristischen Partnern in den ausländischen Quellmärkten der PMSG
  • Bearbeitung von Bildern sowie die Erstellung von Grafiken und kurzen Videos
  • Prüfung der Daten im Veranstaltungskalender und der POI-Datenbank auf Richtigkeit und Aktualität sowie deren Pflege
  • Pflege des Redaktionsplans in Zusammenarbeit mit dem Team
  • Mitarbeit an teamübergreifenden Projekten und Arbeitsgruppen

Ihr Profil:

  • serviceorientierte/s und/oder kaufmännische/s Berufsausbildung/Studium im Bereich Tourismus
  • Erfahrungen im Bereich Social Media, Websites und Content Marketing
  • Sicherer Umgang mit Microsoft Office-Programmen und CRM, CMS (Wordpress)
  • Sicherer Umgang mit Adobe-Programmen (Lightroom, Photoshop, InDesign) 
  • Kenntnisse in der Erstellung und Bearbeitung von Videocontent
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Spanischkenntnisse wünschenswert
  • Fähigkeit zum selbstständigen Handeln und die Mitarbeit in einem agilen Team als Teamplayer  
  • Gewissenhafte Arbeitsweise bei der Pflege der Datenbanken
  • Ausgeprägte Servicebereitschaft und Kommunikationsfähigkeiten
  • Interesse an der Geschichte sowie dem kulturellen Leben und aktuellen Geschehen in Potsdam, Brandenburg und Berlin

Das bieten wir:

  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofs
  • Eine abwechslungsreiche, selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem serviceorientierten Kommunikationsunternehmen mit flachen Hierarchien
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Zuschuss zum Firmenticket für den ÖPNV oder zum Fahrrad-Leasing

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittszeitpunkts und Ihrer Gehaltsvorstellung im pdf-Format (eine Datei) per E-Mail an bewerbung@potsdam-marketing.de.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit möglichem Eintrittstermin und Gehaltsvorstellungen bis spätestens 15. Juni 2022 an bewerbung@potsdamtourismus.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Kornelia Wilkesmann unter der Telefonnummer
0331 275 58 73 gern zur Verfügung.

Controller (m/w/d) in Vollzeit

Die Landeshauptstadt Potsdam zählt zu den beliebtesten Destinationen in der Reiseregion Brandenburg und wird von uns, der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, repräsentiert. Ab sofort suchen wir einen Controller (m/w/d) in Vollzeit, 40 Stunden pro Woche.

Die Landeshauptstadt Potsdam zählt zu den beliebtesten Destinationen in der Reiseregion Brandenburg und wird von uns, der PMSG Potsdam Marketing und Service GmbH, repräsentiert.

Die „PMSG“, ein Tochterunternehmen des städtischen Unternehmensverbundes Pro Potsdam GmbH, ist für das Tourismus- und Kulturmarketing für die Stadt Potsdam verantwortlich.

Wir suchen Verstärkung für den Geschäftsbereich Zentrale Dienste. Der Bereich umfasst die Buchhaltung und Controlling, Personalwirtschaft, EDV, Datenschutz und die Assistenz der Geschäftsführung. Der Bereich ist direkt der Geschäftsführung zugeordnet.  

Wir sind ein hochmotiviertes und vielseitiges Team und leben flache Hierarchien. Dazu gehören Eigenständigkeit, transparente Kommunikation und Zusammenhalt.

Ab sofort suchen wir einen Controller (m/w/d) in Vollzeit, 40 Stunden pro Woche.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Enge Zusammenarbeit mit der Buchhaltung
  • Beratung der Geschäftsleitung
  • Erarbeitung von Maßnahmen zur Einhaltung der Unternehmensziele
  • Kontrolle der Maßnahmen und gegebenenfalls Korrektur
  • Informationsbesorgung und zielorientierte Auswertung und Maßnahmenvorschläge
  • Erarbeitung von Controlling-Richtlinien, eines Controlling-Konzeptes einschließlich Pflege
  • Auf-, Ausbau und Pflege der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Überwachung von Zielen mit Kennzahlen
  • Ausbau- und Weiterentwicklung des Berichtswesens
  • Durchführung von Monats,- Quartals und Jahresabschlüssen als DAWI Trennungsrechnung und nach Profitzentren
  • Entwicklung und Pflege von Planungs-, Kontroll- und Informationsstrukturen
  • Analyse von Abweichungen und Übermittlung von Erklärungen und Handlungsempfehlungen an die Geschäftsführung

Das ist Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling oder kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Controller
  • Mehrjährige Berufserfahrung wünschenswert
  • Routinierter Umgang mit SAP und den MS-Office-Anwendungen
  • Analytische Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität
  • Hands-on Mentalitäten
  • Background im Tourismus wünschenswert
  • Ausgeprägte Servicebereitschaft und Kommunikationsfähigkeiten
  • Interesse an der Geschichte sowie dem kulturellen Leben und aktuellen Geschehen in Potsdam, Brandenburg und Berlin

Das bieten wir

  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in der Nähe des Potsdamer Hauptbahnhofs
  • Eine abwechslungsreiche, selbständige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem serviceorientierten Kommunikationsunternehmen mit flachen Hierarchien
  • 30 Tage Urlaubsanspruch
  • Zuschuss zum Firmenticket für den ÖPNV oder zum Fahrrad-Leasing

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des nächstmöglichen Eintrittszeitpunkts und Ihrer Gehaltsvorstellung im pdf-Format (eine Datei) per E-Mail an bewerbung@potsdam-marketing.de.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit möglichem Eintrittstermin und Gehaltsvorstellungen bis spätestens 15. Juni 2022 an bewerbung@potsdamtourismus.de.

Für Rückfragen steht Ihnen Kornelia Wilkesmann unter der Telefonnummer
0331 - 275 58 73 gern zur Verfügung.

Referatsleitung (m/w/d) Vermietungen/MICE

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg (SPSG) ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts und betreut heute mit mehr als 500 Beschäftigten einzigartige Zeugnisse der Kunst-, Kultur- und Architekturgeschichte in Potsdam, Land Brandenburg und Berlin. Mehrere Millionen Menschen aus aller Welt besuchen jedes Jahr die in weiten Teilen zum UNESCO-Welterbe gehörenden Schlösser und Parklandschaften.

Werden Sie Teil eines motivierten Teams am Standort Potsdam das den Fortbestand und die Erhaltung der Schlösser und Gärten verantwortet. Für die Abteilung Bildung und Marketing suchen wir befristet, im Rahmen einer Elternzeitvertretung zum 01.07.2022, eine

Referatsleitung (m/w/d) Vermietungen/MICE

Ihr Aufgabenfeld – geschichtsträchtig und zukunftsorientiert

  • Leitung des Referats Vermietungen/ MICE
  • Vermarktung und Vermietung der nutzbaren Räumlichkeiten und Freiflächen in den Schlössern und Gärten der SPSG
  • Konzeptionelle und strategische Neuausrichtung der Vermarktungsrichtlinien der SPSG für die nichtmuseale Nutzung
     

Das bringen Sie mit

  • Eine Ausbildung in der Richtung Geistes-, Kulturwissenschaften, Veranstaltungsmanagement, Marketing oder mehrjährige Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Veranstaltungsmanagement und Großveranstaltungen
  • Vertiefte Kenntnisse im Marketing und Vertriebswesen, insbesondere in der Vermarktung von Eventlocations im Kontext historischer Anlagen unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Auflagen
  • Fundierte Kenntnisse im kaufmännischen Bereich, im Vertragsrecht, insbesondere Veranstaltungsrecht
  • Praxiserprobte Kenntnisse der Verhandlungsführung
  • Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift
  • Außerdem bringen Sie ein hohes Maß an Zielstrebigkeit und Leistungsorientierung, Konfliktmanagement, Teamfähigkeit, unternehmerisches Handeln und ein Bewusstsein für die Organisation mit

Das bieten wir Ihnen

  • ein einzigartiges Arbeitsumfeld mit spannenden Aufgaben im Herzen Potsdams
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den Öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • eine Vollzeitanstellung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden, befristet bis 2/2023
  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen (u. a. durch flexible Arbeitszeiten, Telearbeit)
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem engagierten, interdisziplinären Team
  • persönliche und fachliche Entwicklungsmöglichkeiten durch gezielte Fortbildungen
  •  ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement
  •  Zentrale Lage Ihres Arbeitsplatzes im Herzen Potsdams mit kostenlosen Beschäftigtenparkplätzen
  • attraktive Zusatzleistungen wie eine Jahressonderzahlung, zusätzliche Altersvorsorge über die VBL und vermögenswirksame Leistungen nach TV-L

Unsere Stiftung tritt für Gleichberechtigung ein und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Menschen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller und geschlechtlicher Identität. 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf inkl. beruflichem Werdegang, Zeugnisse, Beurteilungen, Referenzen) richten Sie bitte bis zum 20.06.2022 an die

Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
Referat I 1 Personal
Frau Susen Bull
Postfach 60 14 62
14414 Potsdam
bewerbung@spsg.de

(Anlagen bitte in einer PDF-Datei in der Reihenfolge Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)

Wir wollen eine möglichst große Chancengleichheit im Auswahlverfahren erreichen und bitten, uns kein Foto Ihrer Person einzureichen.

Für Rückfragen stehen Ihnen zum Aufgabengebiet Frau Martina Miesler (Tel. 0331/9694-316) und zum Bewerbungsverfahren Frau Susen Bull (Tel. 0331/9694-683) zur Verfügung.

Hinweis zum Datenschutz

Wir möchten Sie informieren, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Auswahlverfahrens verarbeiten. Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 b, Art. 88 DS-GVO i. V. m. § 26 BbgDSG. Aus Kostengründen werden eingereichte Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt, wenn ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigefügt ist. Nach Abschluss des Verfahrens werden alle anderen Bewerbungsunterlagen unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

Partner im Tourismusnetzwerk