Projektbeschreibung

Ausbildungskampagne "Brandenburg will Dich" 2017/18

in Umsetzung
26.06.2017 - 28.02.2018

Für die Landesregierung Brandenburg hat die Stärkung der dualen Berufsausbildung sowie die Ausbildung der Gesundheitsfachberufe eine hohe politische Priorität. Die berufliche Ausbildung ist ein wesentlicher Bestandteil zur Sicherung der Fachkräftebasis in Brandenburg. Im Koalitionsvertrag der 6. Legislaturperiode ist verankert, dass das Land mit Kampagnen für Ausbildung in Brandenburg werben wird. Zudem ist die Stärkung der dualen Ausbildung ein wichtiges Schlüsselthema der Fachkräftestrategie des Landes.
Ziel der Ausbildungskampagne ist es, die Attraktivität der dualen Ausbildung in Brandenburg sichtbar zu machen. Dies soll durch eine große Reichweite der Kampagne erreicht werden sowie durch eine nachhaltige Aufmerksamkeit, dass eine berufliche Ausbildung gute Berufschancen (Einkommens- und Karrieremöglichkeiten) bieten kann. Letztlich soll die Kampagne dazu beitragen, dass in Brandenburg wieder mehr betriebliche Ausbildungsverträge abgeschlossen werden.
Zielgruppe der Kampagne sind in erster Linie ausbildungsinteressierte Jugendliche und deren Eltern sowie Großeltern. Aber auch die Unternehmen des Landes sollen erkennen, dass Brandenburg auf berufliche Ausbildung als wichtigen Berufsweg

Passend zur Wort-Bild-Marke „Brandenburg will Dich!“ wurde eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne für das Ausbildungsjahr 2017/2018 entwickelt.
Um die Zielgruppen besser zu erreichen, werden neben klassischer Plakatwerbung, vor allem Social-Media-Aktivitäten im MIttelpunkt stehen (Facebook, Instagram, Blogger). Als Kampagnenmotive werden Ausbildungsduos eingesetzt. Der Kampagnenschwerpunkt im Gastgewerbe liegt 2017/18 im Spreewald, aus dem zwei Unternehmen als Kampagnenmotive gewonnen werden konnten.  

Themen
Ausbildung, Fachkräfte
Träger und Förderprogramme
MASGF
zurück zur Übersicht