Projektbeschreibung

Die Flämingschmiede – mit Crowdfunding zur Kreativregion

Abgeschlossen
Derzeit entwickeln wir die FlämingSchmiede zum regionalen Kreativnetzwerk weiter. Mit einer GRW-Förderung soll der Raum zum Netzwerken, zur regionsspezifischen Produktentwicklung und zum gezielten Marketing entstehen und eine neue Stelle als Netzwerkmanager/in geschaffen werden. Mit dem Netzwerk soll die Nachhaltigkeit des bisherigen Engagements aller Akteure und Ideen sichergestellt werden. Können Sie sich mit unserer Positionierung als Kreativregion identifizieren? Für unser Kreativnetzwerk suchen wir neue Partner, die uns bei dem Aufbau des Kreativnetzwerks unterstützen. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!

Über das Projekt

Als erste Destination Deutschlands startete die Reiseregion Fläming in Brandenburg einen Wettbewerb, um Crowdfunding gezielt für die touristische Produktentwicklung einzusetzen und sich als kreative Destination zu positionieren.

Mit der „FlämingSchmiede“ haben wir außergewöhnliche Ideen in unserer Region gefördert, unsere regionale Markenidentität vermittelt und mit konkreten Produkten untersetzt. Teilnehmer hatten schon vor der Finanzierungsphase die Möglichkeit, sich gezielt zu vernetzen und bekamen professionelle Impulse, kreative Ideen umzusetzen.

Ebenso sollte das Crowdfunding-Projekt dazu dienen, finanzielle Lücken für innovative Vorhaben in der Region zu schließen. Gäste, aber auch die Bevölkerung im Fläming, waren im Rahmen des Crowdfundings von Beginn an bei der Entstehung beteiligt und fungierten so automatisch als Produkttester. Mit ihrer Unterstützung ermöglichten sie weitere Kreativerlebnisse in unserer Reiseregion und machen die Positionierung als Kreativregion greifbar.

Was hat’s gebracht?

Mit dem Contest wurde unmittelbar kein Geld verdient. Vielmehr standen immaterielle Werte wie Imageverbesserung sowie die große mediale Aufmerksamkeit des Flämings im Fokus, die sowohl der Region als auch den Teilnehmern mit ihren Angeboten zu Gute kam.

4 Projekte wurden durch das Projekt finanziert. Auch andere Teilnehmer (u.a. Fischakademie Forellenhof Rottstock, 3. Preis im Contest) wollen mit dem in der FlämingSchmiede vermittelten Wissen ihr Projekt umsetzen, wenngleich das Finanzierungsziel im Crowdfunding nicht erreicht wurde.

Gerne sind wir zu einem Erfahrungs- und Wissensaustausch zu diesem Thema bereit und geben Tipps zur Umsetzung. Kontaktieren Sie uns gerne!

Themen
Best Practice, Bio & Regional, Finanzierung, Förderung, Innovation, Projekte
Tourismus
Kreativtourismus
Projektträger
Tourismusverband Fläming e.V.
Weitere Projektpartner
IHK Potsdam, Clustermanagement Tourismus, Wirtschaftsförderungen der Landkreise Teltow-Fläming & Potsdam-Mittelmark, Ministerium für Wirtschaft und Energie
zurück zur Übersicht