Projektbeschreibung

InnovationsAkademie im Tourismus

in Umsetzung
05.04.2019 - 15.11.2019

Erfolgreiche Tourismusregionen brauchen heute mehr denn je innovative Anbieter. Hoteliers, Gastronomen und Freizeitanbieter sind laufend gefordert sich immer wieder zu überdenken, außergewöhnliche Produkte sowie Dienstleistungen zu entwickeln und diese den KundInnen bereitzustellen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, müssen Betriebe und Tourismusverbände stetig innovative Konzepte und Lösungen erarbeiten. Aber wie kommt man so einfach, im ohnehin hektischen Alltag, auf gute Ideen und wann ist eine gute Idee eine Innovation? Um hier weiterzuhelfen hat das Clustermanagement Tourismus das Projekt InnovationsAkademie im Tourismus ins Leben gerufen.

 

Seit April werden in der projekteigenen InnovationsAkademie GeschäftsführerInnen und MitarbeiterInnen aus teilnehmenden Tourismusverbänden und touristischen Organisationen sowie die MarkenmanagerInnen der Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH zu InnovationsCoaches ihrer Region weitergebildet.

 

Elf Reiseregionen stellen sich freiwillig der Aufgabe, in der von ExpertInnen geführten Workshop-Reihe zu lernen, mit welchen Methoden sich tolle Ideen entwickeln und weiterentwickeln lassen und was innovatives Destinationsmanagement bedeuten kann. Die angehenden InnovationsCoaches bekommen das nötige Werkzeug an die Hand geben, um Innovationsprojekte anzustoßen und den touristischen Anbietern in ihrer Region bei Innovationsvorhaben beratend zur Seite stehen zu können. Damit wird es zukünftig in den Reiseregionen konkrete AnsprechpartnerInnen geben, wenn es um Innovationen im Tourismus geht.

 

Um das neu Erlernte auch gleich in die Praxis umzusetzen, entwickeln die angehenden Innovationscoaches zudem, in einem begleitenden Praxisprojekt, eine konkrete innovative Dienst- oder Produktleistung für ihre Region. Diese Praxisprojekte werden am Ende der Ausbildung als abschließende Prüfungsleistung vorgestellt und dann bestenfalls auch umgesetzt.

 

Mit der InnovationsAkademie soll ein Transferprozess in Gang gesetzt werden. Das neue Wissen der InnovationsCoaches soll in den Markt einfließen, so dass die touristischen Betriebe in Brandenburg davon profitieren. Damit möchten das Clustermanagement Tourismus und alle freiwilligen TeilnehmerInnen einen Beitrag dazu leisten, die Innovationsfähigkeit der Brandenburgischen Tourismuswirtschaft zu beflügeln.

 

Themen
Best Practice, Innovation, Projekte, Weiterbildung
Tourismus
Gastronomie, Hotel & Unterkünfte, Kreativtourismus
Projektträger
Clustermanagement Tourismus
Träger und Förderprogramme
Das Clustermanagement Tourismus wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie des Landes Brandenburg gefördert.
zurück zur Übersicht

Yasmin Henrich

Projektmanagerin Cluster Tourismus

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-298 73-572 Yasmin.Henrich@reiseland-brandenburg.de