Projektbeschreibung

Offene Gärten Uckermark

in Planung
15.06.2019 - 06.09.2020

Das Image der Uckermark ist verbunden mit einzigartigen Landschaftsräumen, mit Natur, seltenen Tieren und Pflanzen. Die Initiative der „Offenen Gärten“ in der Uckermark greift genau das Gefühl auf und unterstützt dieses. Die Verbindung von Landschaft zum privaten Hausgarten oder großen Park am Gutshaus, zu liebevoll gestaltetet Oasen macht die Aktion so erfolgreich. In Vorbereitung der Landesgartenschau 2013 in Prenzlau wurde nach Projektideen gesucht, wie man das Thema Gärten und Landschaft auch in der lokalen Bevölkerung platzieren kann bzw. dann auch über das Laga-Jahr hinaus wertvolle Initiativen entwickeln kann. Seit 2012 öffnen jährlich an jeweils zwei Wochenenden im Jahr kleine Hausgärten bis hin zum großen Park. Die beteiligten Gärtner treffen sich mehrmals im Jahr um die Termine auszuwerten bzw. die nächsten gemeinsam festzulegen. Parallel dazu gibt es auch Auswertungstreffen der jeweiligen Termine und direkte Besuche unter den teilnehmenden Gärten. Die tmu GmbH koordiniert einen Teil diese Treffen, macht die Abfragen bei den interessierten Gärten und übernimmt die Kommunikation der Aktion "Offene Gärten Uckermark". Im Rahmen des Projektes werden alle beteiligten Gärten erfasst und für die Vertrieb in einem gedruckten Faltblatt sowie für die Online-Präsentation aufgearbeitet.

 

Ergebnis:

  • fortführender, breitenwirksamer Impuls innerhalb des Innenmarketings durch Einbeziehung auch nicht touristischer Akteure
  • fortlaufende Sensibilisierung der Uckermärker für das Thema Gärten, prägende Landschafts- Dorfbilder der Uckermark
Themen
Best Practice, Projekte
Tourismus
Landtourismus
Projektträger
tmu Tourismus Marketing Uckermark GmbH
zurück zur Übersicht