Veranstaltungsdetails

22. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Tourismuswissenschaft

FH Westküste, Fritz-Thiedemann-Ring 20, 25746 Heide
Tagung
08.11.2018 - 10.11.2018
14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tourismus und Gesellschaft: Kontakte - Konflikte - Konzepte

Im Vordergrund der Veranstaltung stehen die vielfältigen Interdependenzen von Tourismus und Gesellschaft. Die DGT-Jahrestagung setzt sich im Rahmen von Keynote-Vorträgen, Präsentationen wissenschaftlicher Untersuchungen, Podiumsdiskussionen und der Vorstellung aktueller Forschungsergebnisse mit dem breiten Themenspektrum „Tourismus und Gesellschaft“ auseinander. Es finden vielfältige Vorträge à 20 Minuten zzgl. 15 Minuten Diskussion in verschiedenen Parallel-Sessions statt.

Schwerpunktthemen:

  • Reisemotivationen und gesellschaftliche Relevanz des Reisens (u.a. Geschäftsreisen / MICE, Touristische Erfahrungen von Berlin-Besucher*innen in Travel Blogs, Outdoor- & Adventure Tourism)
  • Effekte des Tourismus auf Gesellschaften (u.a. Urlaubsglück der Deutschen, Mobilitäts- und
    IT-Dienstleitungen, Bestandsaufnahme und Analyse der Ansätze zum Umgang mit Airbnb)
  • Interkationsebenen touristischer Akteure (u.a. Die gesellschaftliche Verantwortung von
    Familienunternehmen, Migration, Architektur und Kulturlandschaft im Destinationsmanagement)
  • Image, Reputation und Markenbildung | Zielgruppen, Typen und Bedürfnisse (u.a. Führung von Destinationsmarken, Destination Branding und Destination Experience, Interessenbasierte Urlaubertypologie der
    Deutschen, Die Reisebedürfnisse der Generation Y und Z)
  • gesellschaftlicher Wandel und Marketing (u.a. Wozu Großveranstaltungen?, Nachhaltigkeit bei Urlaubsreisen, )
  • technologischer Wandel und Reiseverhalten (u.a. „Smart Destinations“, Bewertungen in der Kundenkommunikation)

Weitere Informationen auf der Seite der DGT-Gesellschaft.

Anmeldung (bis 14.10.2018) und Programmflyer auf der Seite des Veranstaltungsortes FH Westküste

Themen
Best Practice, Digitalisierung, Innovation, Marketing, Marktforschung, Mobilität, Nachhaltigkeit, Politik & Verwaltung, Projekte, Weiterbildung, Wissenschaft & Praxis
zurück zur Übersicht