Förderung

Aktuelle Förderinformationen, Publikationen und Ansprechpartner für den Tourismus in Brandenburg.

Fördermöglichkeiten des Tourismus im Land Brandenburg

Für Investitionen und Innovationen im Zusammenhang mit Neugründungen, Übernahmen, Erweiterungen und Modernisierungen existiert für den Tourismus in Brandenburg ein umfassendes Förderangebot, welches aus Krediten, Bürgschaften und Zuschussprogrammen aus EU-, Bundes- und Landesmitteln besteht. Diese Übersicht soll Ihnen helfen, sich einen besseren Durchblick im „Dschungel“ der Förderprogramme zu verschaffen. Hier finden Sie die wichtigsten Förderinstrumente, die von touristischen Unternehmen im Land Brandenburg in Anspruch genommen werden können. Auch anhand von praktischen Anwendungsbeispielen geben wir Ihnen einen Überblick darüber, wer, was und wie gefördert wird.

Gründen

Um Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen und ein Unternehmen erfolgreich führen zu können, bedarf es neben einer guten Geschäftsidee, einem Businessplan sowie einem Finanzierungsmodell vor allem Mut, Eigeninitiative und Durchhaltevermögen. Hier finden Sie eine Auswahl der wichtigsten Förderprogramme für Existenzgründer und Jungunternehmer.

Mikrokredit Brandenburg

Unterstützung von Gründungsvorhaben, Unternehmensnachfolgen und jungen Unternehmen

Gründung Innovativ

Finanzielle Unterstützung von Gründern, Übernehmern und Unternehmern mit innovativen Ideen

Brandenburg Kredit Gründung

Mittel- und langfristige Unterstützung von Investitionen und Betriebsmitteln bei Unternehmensgründungen, Unternehmensnachfolgen und Unternehmensfestigungen.

Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen für Existenzgründungen

Unterstützung in der Vorgründungs- und Übergangsphase durch Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen

Investieren

Wer kontinuierlich in den eigenen Betrieb investiert, bleibt langfristig wettbewerbsfähig und sichert so den Unternehmenserfolg. Die Programme auf den folgenden Seiten geben einen Einblick, mit welchen Fördermitteln Sie Ihre Investitionspläne umsetzen können.

GRW-G Wachstumsprogramm für kleine Unternehmen

Stärkung der brandenburgischen Wirtschaft sowie Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen durch Förderung von kleinen Unternehmen mit überregionalem Absatzmarkt

GRW-I Ausbau der wirtschaftsnahen kommunalen Infrastruktur

Unterstützung bei der Qualitätssteigerung in staatlich anerkannten Kur-/Erholungsorten und bei der Weiterentwicklung touristischer Produkte im Radwander-, Wasser-, Natur-, Gesundheits- und barrierefreien Tourismus

GRW-G Große Richtlinie

Stärkung der brandenburgischen Wirtschaft sowie Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen durch Förderung von Unternehmen mit überregionalem Absatzmarkt

Förderung der ländlichen Entwicklung (LEADER)

Stärkung der Leistungsfähigkeit des ländlichen Raums, u.a. durch die Unterstützung einer regionalen nachhaltigen Entwicklung

Bürgschaft (Klassik)

Erleichterung bei der Kreditvergabe (ersetzt fehlende oder nicht bewertbare Sicherheiten eines Unternehmens)

Brandenburg-Kredit für den Mittelstand

Zinsgünstige Darlehen mit zusätzlichem Zinsvorteil für KMU & Investitionen, inkl. Übernahme von Unternehmen und Erwerb einer tätigen Beteiligung/Betriebsmitteln

RENplus 2014-2020

Senkung des Energieverbrauchs und der CO₂-Emissionen durch investive und nicht-investive Energieeffizienzmaßnahmen

Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland (NESUR)

Nachhaltige Unterstützung von Stadt und Umland sowie Förderung der unternehmerischen Initiative und der lokalen Beschäftigung von KMU und ihres wirtschaftlichen Umfeldes

Innovation

„Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.“ Damit Ihnen das nicht passiert, finden Sie auf den folgenden Seiten entsprechende Förderprogramme, die Sie auf dem Weg von der Idee zur Umsetzung in Ihren Innovationsvorhaben unterstützen.

Förderung unternehm- erischen Know-Hows

Beratung von Gründern und Unternehmern zur Verbesserung der Erfolgschancen einer Selbstständigkeit

Innovationen brauchen Mut

Unterstützung innovativer Gründungsvorhaben durch Beratung, Coaching und weiterführende Begleitung

Brandenburger Innovationsgutschein (BIG)

Stärkung der Innovationsfähigkeit von KMU, u.a. durch Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FuE) und Umsetzung von Digitalisierungsprozessen

Brandenburger Innovationsfachkräfte

Unterstützung hochqualifizierter Nachwuchskräfte in KMU für betriebliche Innovationen und Wachstum durch Wissenstransfer

Horizont 2020

Förderung eines europäischen Forschungsraums, der innovations- und wissensgestützte Lösungen für gesamtgesellschaftliche Herausforderungen entwickelt

KMU-Instrument

Als Teil des Programms Horizont 2020, fördert es in themenspezifischen Aufrufen innovative KMU bei der Ideenfindung, Entwicklung und Vermarktung ihres Produktes/Dienstleistung/Vorhabens

Förderung der Kultur- und Kreativwirtschaft

Entwicklung der Potenziale von Unternehmen der Kultur und der Kreativwirtschaft, um u.a. deren Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen

Markterschließung im Ausland und Messen (M2)

Stärkung der Wettbewerbs- und Anpassungsfähigkeit für die internationale Markterschließung und der Innovationskraft von KMU, insbesondere im Ausland

Erasmus für Jungunternehmer

Arbeitsaufenthalt von Unternehmern in einem Unternehmen anderer EU-Mitgliedstaaten, um in der Folge ein KMU zu leiten, Verbesserung des Know-hows und Förderung des grenzüberschreitenden Wissenstransfer

Qualifizieren

Mit fortlaufender Qualifizierung bleiben die Beschäftigten den steigenden Qualitätsansprüchen der Gäste gewachsen. Die passenden Förderprogramme finden Sie hier.

Weiterbildungsrichtlinie des Landes Brandenburg

Erhöhung der Beteiligung an beruflicher Weiterbildung, insbesondere von bildungsbenachteiligten und älteren Beschäftigten

Programm zur qualifizierten Ausbildung im Verbund-system (PAV)

Die betriebliche Ausbildungsbasis stabilisieren und die Ausbildungsqualität in Brandenburger Unternehmen erhöhen.

Dr. Andreas Zimmer

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-570 andreas.zimmer@reiseland-brandenburg.de
Alle News

Aktuelles