Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen für Existenzgründungen

Unterstützung in der Vorgründungs- und Übergangsphase durch Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen

Qualifizierungs- und Coachingmaßnahmen für Existenzgründungen

Wer wird gefördert?
juristische Personen des öffentlichen und privaten Rechts, rechtsfähige Personengesellschaften sowie staatliche Hochschulen als Träger der Lotsendienste und Gründungswerkstätten und -services
Unterstützt werden:

  • Gründungswillige – durch die Regionalen Lotsendienste
  • Migranten – durch den Lotsendienst
  • Studierende und Absolventen mit einem Abschluss an einer staatlichen Hochschule im Land Brandenburg innerhalb der letzten fünf Jahre sowie akademisches Personal – durch den Gründungsservice an Hochschulen
  • junge Leute, die nicht älter als 30 Jahre sind und eine Berufsausbildung abgeschlossen haben – durch die Gründungswerkstätten

Was wird gefördert?

  • Begleitung von Gründungswilligen in der Vorgründungsphase sowie Organisation von Development-Centern (mehrtätige Intensivworkshops)
  • Qualifizierungs-, Beratungs- und Coachingleistungen in der Vorgründungsphase
  • Maßnahmen zur Entwicklung von Gründungsideen sowie Entwicklung anderer beruflicher Perspektiven mit Vorrang der beruflichen Selbstständigkeit

Wie wird der Antrag eingereicht?

  • online über das ILB-Kundenportal zusammen mit der Anlage „Personaleinsatz/Besserstellungsverbot“ (Download ➜ „Konditionen, Formulare und Dokumente“) im Rahmen offener Aufrufe, sogenannter „Calls“
  • Informationen über Fördermöglichkeiten bei den entsprechenden regionalen Lotsendiensten

Praxisbeispiel: Mit dem richtigen Coaching in die Selbständigkeit

"Als ich nach langjähriger Tätigkeit im Ausland wieder in meiner Heimat sesshaft werden wollte, wurde für den Ferienpark Scharmützelsee eine Betriebsnachfolge gesucht. Das war meine Chance. Aber da ich noch nie selbständig war, benötigte ich bei meinem Vorhaben Unterstützung.

Meine erste Anlaufstelle war eine Personalberaterin des Lotsendienstes in LOS mit dem Lotsendienst für Existenzgründung in Fürstenwalde. Ich benötigte Unterstützung bei den Vertragsverhandlungen und bei der Erstellung des Finanzierungsplanes.

Nach einem ersten Gespräch mit ihr habe ich mich für die Teilnahme am Development Center entschieden. Das ist ein Angebot für Gründungswillige, die eine Selbständigkeit in Brandenburg aufbauen wollen. Hier wurde die Geschäftsidee gemeinsam mit Experten auf ihre Realisierbarkeit hin geprüft. Im Anschluss gab es ein Feedbackgespräch und die Ermittlung der benötigten Hilfestellung. Daraufhin wurde mir ein Berater zur individuellen Begleitung zur Seite gestellt, der mir im Prozess der Betriebsübernahme eine wertvolle Stütze war.

Mein Vorhaben wurde von Anfang an ernst genommen und die Gespräche mit den Beratern waren immer sachlich, ehrlich und gleichzeitig motivierend. Wichtig im Zusammenhang mit der Gründung eines Unternehmens: Alle Vorstellungen, Ideen und Konzepte offen darstellen und realistisch das Pro und Contra abwägen. Und sich ganz ehrlich die Frage stellen: Bin ich ein Unternehmertyp?"

Ferienpark Scharmützelsee // Anja Witzlack
E-Mail: info@ferienpark-scharmuetzelsee.de // Internet: Ferienpark Scharmuetzelsee