Die Preisträger 2020

31 Bewerber, 9 Nominierte, 4 Gewinner - der Wettbewerb um den Tourismuspreis des Landes Brandenburg hat viele großartige Projekte ins Rampenlicht gestellt. Die Besten wurden nun in Potsdam ausgezeichnet.

And the winner is...

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach hat am 14. Oktober 2020 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg den Tourismuspreis des Landes Brandenburg verliehen. Nicht nur die Veranstaltung, sondern auch der Preis selber standen im Zeichen der Corona-Pandemie: Gesucht wurden Unternehmen und Projekte, die mit einer besonderen Idee bislang gut durch die Krise gekommen und damit beispielgebend für die gesamte Branche sind.

31 Bewerbungen sind für den Preis eingegangen. Es waren Projekte aus allen 12 Reiseregionen Brandenburgs und über alle Teilbranchen hinweg. Übernachtungs- und Freizeitanbieter, touristische Dienstleister, Gastronomie, aber auch Kunst und Kultur waren vertreten und bewiesen, wie engagiert und zukunftsorientiert die Touristiker im Land agieren.

Die Fachjury sprach im September neun Nominierungen für den Preis aus. Die Nominierten wurden live in die Jurysitzung zugeschaltet und konnten sich und ihre Idee noch einmal persönlich vorstellen. Die Wahl der Jury fiel auf insgesamt vier Preisträger, jeweils ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro erhalten.

Wir freuen uns besonders, folgende Projekte als Tourismuspreisträger vorstellen zu dürfen und gratulieren allen Beteiligten auf das Herzlichste!

Schlossgut Altlandsberg

Wir gehen raus!

My Molo

Vom Festival-Hotel zum Glamping-Campingplatz

HIKANOE GmbH

HIKANOE - THE BOAT TO GO

Brauwerk Schwedt

"Das tapfere Helferlein" und "Speisen statt Reisen"