HIKANOE GmbH: Tourismuspreisträger 2020

HIKANOE - THE BOAT TO GO

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.
© Kanutour Husareneck/Steven Ritzer
  • Region: Dahme-Seenland
  • Branche: Freizeit

Hikanoe entstand ursprünglich als Anbieter von geführten Packrafttouren. Diese können jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht mehr veranstaltet werden. Deshalb hat das Unternehmen aus Wildau im Dahme-Seenland sein Angebot erweitert und betreibt jetzt einen deutschlandweiten Packraft-Verleih. Das geringe Gewicht und kleine Packmaß der Boote machen einen handelsüblichen Versand bis an die Haustür möglich. Mit diesem einzigartigen Mietangebot ermöglicht Hikanoe zudem anderen Partnern, zum Beispiel Betreibern von Ferienwohnungen und Campingplätzen, einen Bootsverleih anzubieten. Ursprünglich kommt diese Art von Kanus aus dem Extremsport. Der Kunstbegriff „Hikanoe“ ist bewusst gewählt, er verbindet die beiden sportlichen Aktivitäten Wandern (Hiking) und Kanufahren (canoeing). In maximal zehn Minuten ist das Kanu, das in einen Rucksack passt, aufgebaut und startklar. Durch die Weiterentwicklung und Veränderung seines Angebots hat Hikanoe es nicht nur geschafft, seine Umsatzverluste abzufedern, sondern konnte auch einen Praktikanten beschäftigen.

Das hat die Jury überzeugt:

  • Nachhaltigkeit: Man muss sich keine eigenes Boot kaufen, und die Boote werden immer wieder verwendet. 

  • Zielgruppenarbeit: Es werden neue Zielgruppen angesprochen, die bei reinen geführten Touren nicht abgeholt wurden. 

  • Netzwerke mit Übernachtungsanbietern: Hotels/Ferienwohnungen können mit HIKANOE ihren eigenen Bootsverleih anbieten, ohne sich eine Bootsflotte zuzulegen. Zusätzlich zum Verleih werden ständig neue Touren erarbeitet – individuell für jeden Partner. Der Kunde wird so an die Hand genommen und erhält einen echten Mehrwert. 

https://hikanoe.com/

Partner im Tourismusnetzwerk