Tag 1: Tagungsprogramm

Themen und Referierende sowie das Abendprogramm an Tag 1 des Brandenburgischen Tourismustages 2018 im Radisson Blu Hotel Cottbus.

Tagungsprogramm Montag, 19. November 2018

11.00 Uhr Begrüßung

11:15 Uhr Erlebnisse sind die neue Währung

Hansjörg Falz, MERIAN

Hansjörg Falz ist seit 2016 Chefredakteur der Reise- und Kulturzeitschrift MERIAN. Nach dem Abitur 1980, Auslandsaufenthalten und einem Volontariat bei der Tageszeitung Hessische/ Niedersächsische Allgemeine (HNA) ging er 1983 zum Studium der Diplom-Journalistik nach München. Nach Studienende und Stationen als Redakteur bei der WELT am SONNTAG (Axel-Springer-Verlag, 1988), bei Gruner&Jahr, der Verlagsgruppe Milchstraße und Hubert Burda Media als Chefreporter, Leitender Redakteur, Textchef und Autor wechselte Hansjörg Falz im Jahr 2007 zunächst als Stellvertretender Chefredakteur zu MERIAN. Falz ist Herausgeber und Autor zahlreicher Bücher.

12.00 Uhr Grußwort und Verleihung ServiceQualität Deutschland, i-Marke für Touristinformationen und Brandenburger Gastlichkeit

Ministerium für Wirtschaft und Energie

13.00 Uhr Mittagspause

14.30 Uhr Talkrunde mit den Gastgebern

15:00 Uhr Alles Marke oder was? Markenbildung im Tourismus – Individualität versus Gemeinschaft?

Lars Bolle, DER Touristik Central Europe GmbH

In seiner Rolle als „Vice President Group Brandmanagement & strategisches Marketing“ ist Lars Bolle für die Marken des zweitgrößten deutschen Touristikkonzerns verantwortlich.  Vor seinem Wechsel zur DER Touristik Anfang 2013, war Lars Bolle als »Head of Brand Transformation« bei der Deutschen Telekom für die korrekte Adaption und Implementierung des Brand Designs innerhalb der weltweiten T-Gruppe verantwortlich. Er studierte an der Universität Münster und ist außerdem seit fast fünf Jahren Dozent an der Cologne University of Applied Sciences.

15.45 Uhr Kaffeepause

16.30 Uhr Arbeitswelt 2030 – Zukunft, Trends und Entwicklungen

Prof. Dr. Jutta Rump, Institut für Beschäftigung & Employability IBE

Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule Ludwigshafen. Darüber hinaus ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability in Ludwigshafen (IBE) – eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule Ludwigshafen und Forschungsschwerpunkt des Landes Rheinland-Pfalz. In zahlreichen Unternehmen und Institutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist sie als Prozessbegleiterin tätig. Seit 2007 gehört Jutta Rump zu den „40 führenden Köpfen des Personalwesens“ (Zeitschrift Personalmagazin).

17.15 Uhr Emotional Leader – Führen mit Leidenschaft, Herz und Verstand

Marcus Smola, Best Western Hotels Central Europe

Marcus Smola hat das Hotelfach von der Pike auf gelernt. Seiner Ausbildung und berufsbegleitendem Marketingstudium folgten verschiedene Positionen im Bereich Vertrieb und Marketing. Nach knapp 10 Jahren bei Steigenberger Hotels kam er 1999 zu Best Western. Als stellv. Geschäftsführer war er lange für die Expansion und Qualitätssicherung der Gruppe in Deutschland verantwortlich. Seit April 2008 führt er das Unternehmen als Geschäftsführer.

Abendprogramm ab 18:30 Uhr

Karola Borchert

Leitung Tourismusakademie

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-785 karola.borchert@reiseland-brandenburg.de