Touristische Datenbanken in Brandenburg

Hier finden Sie aktuelle Informationen und Ansprechpartner zum landesweiten touristischen Contentnetzwerk: Informations- und Reservierungssystem TOMAS, Veranstaltungsdatenbank und zentrales POI-System DAMAS.

Landesweites Contentnetzwerk

Seit rund 15 Jahren (Reservierungssystem TOMAS und Veranstaltungsdatenbank) bzw. 10 Jahren (zentrales POI-System DAMAS) betreibt die TMB die zentralen Datenbanksysteme für das landesweite touristische Contentmanagement.

Bereits heute geben über 450 Regionen, Orte und Leistungsträger ihre Daten in die drei Datenbanken ein. Gleichwohl nutzen sie die Daten auch für die eigenen Websites (z.B. seenland-oderspree, www.dahme-seen.de). Zudem stehen die Daten Dritten zur Verfügung (bspw. DB Ausflugsapp). In den kommenden Jahren ist dieses Contentpartnernetzwerk weiterzuentwickeln. Insbesondere soll die Qualität der eingegebenen Daten durch vorgegebene Standards verbessert und eine weitgehende Flächendeckung erreicht werden. Hierzu werden Redaktions- und Benutzerhandbücher bereitgestellt, die Dateneingabe „gemonitort“ und jährliche Redaktionspläne erstellt.

Ziel ist es, dass der User auf reiseland-brandenburg.de und den Websites der TMB-Contentpartner die besten touristischen Informationen über den Tourismus im Land finden soll.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Die bereits seit über 10 Jahren existierende Dateninfrastruktur wurde von der TMB in den letzten vier Jahren konsequent weiterentwickelt. So können Regionen, Teilregionen, Orte und einzelne Anbieter/Institutionen in verschiedenen Rollen als Contenteingeber und -nutzer fungieren. Die TMB besitzt die Funktion als Schnittstelle für die Integration von Inhalten im Zusammenspiel mit den touristischen Partnern. Im Mittelpunkt stehen (neben dem Informations- und Reservierungssystem) die POI-Datenbank (rund 13.000 aktive Datensätze, POI=point of interest) sowie die Veranstaltungsdatenbank (rund 25.000  Veranstaltungen pro Jahr).

An das Informations- und Reservierungssystem (IRS) des Landes sind gut 20 Anschließer im Land angebunden. Über das System werden gut 1000 Übernachtungsanbieter mit über 5000 Produkten gepflegt. Das IRS ist über eine Schnittstelle mit der POI-Datenbank (DAMAS) gekoppelt, sodass keine Doppelpflege der Daten in beiden Systemen erfolgen muss.

Was ist eigentlich das ContentNetzwerk Brandenburg?

In einem Interview auf dem Destinationcamp 2019 interviewte die FH Westküste Jan Hoffmann, Leiter Unternehmensentwicklung & Kooperationsmanagement bei der TMB zum Thema ContentNetzwerk Brandenburg. (Autor: Fachhochschule Westküste, Kanal der FH Westküste: https://www.youtube.com/c/FachhochschuleWestküste, Lizenz: CC BY 4.0).

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Touristische Datenbanken in Brandenburg

POI-Datenbank DAMAS

Mit gegenwärtig ca. 14.000 georeferenzierten Informations-Datensätzen (POIs = points of interest) in über 70 Kategorien und ca. 90 Redakteurinnen und Redakteuren in den Reiseregionen ist das DAMAS das landesweit größte touristische Informationssystem.

Veranstaltungsdatenbank

In Brandenburg ist was los! Konzerte, Feste, Theater, Ausstellungen, Märkte oder geführte Radtouren werden im Veranstaltungskalender Brandenburg gelistet.

Updates im Contentnetzwerk Brandenburg

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu Erweiterungen und Neuerungen im landesweiten touristischen Contentnetzwerk Brandenburg – bestehend aus dem zentralen POI-System DAMAS, der Veranstaltungsdatenbank Brandenburg sowie dem Informations- und Reservierungssystem TOMAS.

Weitere Informationen

Digitale Customer Journey

Das ContentNetzwerk Brandenburg verfolgt das Ziel der Digitalisierung der Customer Journey. In der Grafik werden die einzelnen Aktivitäten (umgesetzt / geplant) dargestellt.

Gewinner beim Deutschen Tourismuspreis

Für das ContentNetzwerk Brandenburg wurde die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg zusammen mit dem LTV e.V. und DB Regio Nordost mit dem Deutschen Tourismuspreis 2018 ausgezeichnet.

MeinBrandenburg

"MeinBrandenburg" macht sichtbar, was Ihre Gäste vor Ort erleben können: Auf dem Tablet im Hotelzimmer, auf einer Info-Stele an der Rezeption oder direkt auf dem Smartphone Ihrer Gäste. Ein kostenfreier Service für alle touristischen Anbieter im Land Brandenburg.

MiniBrandenburg

Binden Sie die landesweiten touristischen Datenbanken in Ihre Webseite ein und zeigen Sie Ihren Gästen schon vor der Reise, was sie in der Umgebung erleben können. Kostenfrei und unkompliziert.

Marcel Tischer

Teamleiter Digitales Marketing & E-Commerce

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873726 Marcel.Tischer@reiseland-brandenburg.de

Partner im Tourismusnetzwerk