Websiteframework Brandenburg

Alles Wissenswerte, Updates sowie Handbücher und Videoanleitungen für die tägliche Arbeit mit dem Websitebaukasten Brandenburg finden Sie hier!

Das Websiteframework der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH ist ein Websitebaukasten, der seit vielen Jahren von Tourismusverbänden und Organisationen aus dem Land Brandenburg eingesetzt wird. Die aktuelle Version des Frameworks ist seit 2017 auf Basis des CMS TYPO3 im Einsatz und wird aktuell von 5 Organisationen für insgesamt 14 Portalversionen verwendet.

Inhaltsverzeichnis:

Baukasten für Websites

Auf Basis der vorhandenen Templates und Module des Websiteframeworks können eigenständige und individualisierbare Webseiten zuverlässig für touristische Destinationen und Organisationen Brandenburgs erstellt werden.

Partner profitieren von vielen Vorteilen, wie z.B. der Vollintegration der Daten aus dem Contentnetzwerk BrandenburgPOIs, Events und buchbare Angebote aus den landesweiten Datenbanken Brandenburgs werden über Schnittstellen in das Framework eingebunden. Darüber hinaus bietet die TMB einen Support und entwickelt das Framework regelmäßig entsprechend der technischen, rechtlichen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen weiter.

Websites des TMB-Websiteframeworks

Keyfacts

  • Einsatz des Contentmanagementsystems TYPO3 (seit November 2021 in der aktuellen Version 9.5)
  • Responsives und adaptives Layout
  • Vollintegration der Daten aus dem Contentnetzwerk Brandenburg (POIs (deutsch und englisch), Veranstaltungen sowie der Barrierefreidatenbank Brandenburg)
  • Vollintegration der Unterkunftsbuchung aus dem Reservierungssystem TOMAS
  • Große Vielfalt fertiger Module und Templates inkl. vollumfänglicher Dokumentation zum individuellen Aufbau von lokalen Websites
  • Interaktive Karten inkl. Ausflugsplaner mit intermodalem Routing für PKW, Fahrrad, Fuß, ÖPNV
  • Diverse weitere Funktionen wie Prospektbestellung, Volltextsuche, Nutzung des Shopsystems von TOMAS, u.v.a.
  • Barrierefreiheit gemäß W3C-Standards
  • DSGVP-konformität inkl. Einsatz des Consent-Management-Tools von www.consentmanager.de
  • Erfassung der redaktionellen Bilder für die Websites in einer separaten Mediendatenbank, die ebenfalls per Schnittstelle an das Framework angebunden ist
  • Individuelle Gestaltbarkeit von Farbe, Font, Hauptnavigation
  • Individuelle Redakteurszugänge für die eigenständige Contentpflege
  • Klimaneutrales Hosting: Webseiten des Frameworks werden mit 100% Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen betrieben

Vorteile im Überblick

  • Alle technischen (Grund-)Entwicklungen sind bereits fertig. Nach dem Aufsetzen des Portals im Framework kann sofort an den Inhalten gearbeitet werden
  • Serverfragen sowie technische Updates werden von der TMB für alle Websites geklärt
  • Websites im Framework profitieren von den kontinuierlichen technischen Weiterentwicklungen
  • Datenbankanschlüsse (DAMAS, Eventdatenbank, Barrierefrei-Datenbank, Mediendatenbank) sind technisch bereits vorgesehen und werden von der TMB täglich gemonitort
  • In der Regel geringere Kosten als bei einer eigenen, komplett neuen Websiteproduktion mit gleichen technischen Anforderungen
  • Geringer technischer Aufwand auf Seiten des Websiteinhabers, da technischer Support durch die TMB und die umsetzende Agentur (Pixelpoint Multimedia Werbe GmbH) besteht

Zahlen, Daten, Fakten

Seit erstmaliger Bereitstellung des Websiteframeworks in 2011 haben sich die relevanten Kennziffern des Frameworks (Nutzer, Sitzungen, Seitenaufrufe) kontinuierlich entwickelt.

Nutzer, Sitzungen und Seitenaufrufe der Portale des TMB-Websiteframeworks

Videoanleitungen zum CMS TYPO3

Für einen schnellen Einstieg im Umgang sowie zur Beantwortung von Fragen aus dem Redaktionsalltag mit dem System, werden folgend drei kurzweilige Videoanleitungen zur Verfügung gestellt. Benutzerhandbücher und Dokumentation finden Sie zum Beginn der Seite am rechten Rand.

Teil 1/3: Navigieren im Seitenbaum, Seitenerstellung und Seiteneigenschaften.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Teil 2/3: Erstellung und Bearbeitung von Modulen & grundlegende Funktionen der Module.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Teil 3/3: Erstellung und Bearbeitung speziellerer Modultypen sowie Spezialfunktionen für die Redaktion.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um dieses Youtube-Video zu sehen.

Updates des Websiteframeworks

Folgend wird ein Überblick über die wichtigsten technischen Updates des Websiteframeworks gegeben:

2022

Vollintegration der Barrierefrei- und Komfortinformationen

Die Informationen aus der landesweiten Barrierefreidatenbank sowie die Komfortinformationen für touristische POIs wurden in das Websiteframework vollintegriert. Die POIs sind in den dynamischen Modulen des Websiteframeworks nach den Informationen aus der Barriefreidatenbank filterbar. Auf den Detailseiten der POIs sind sowohl die Barrierefrei- als auch die Komfortinformationen integriert (Bsp.: Seehotel Rheinsberg). Das Hauptportal zur Barrierefreiheit touristischer Angebote in Brandenburg www.barrierefrei-brandenburg.de ist nun auch auf www.reiseland-brandenburg.de integriert.

Weitergehende Informationen:

Optimierung des Cachings für die Einbindung des Javascripts der Landkarte

Zur Optimierung der Ladegeschwindigkeit der Websites des Frameworks wurde ein Caching für die Einbindung des Javascripts der Landkarte aktiviert.

Microsite www.havelradweg.de online gegangen

Als Gemeinschaftsprojekt aller Anrainer des Fernradwegs "Havelradweg" ist im April 2022 die Microsite www.havelradweg.de live gegangen. Die Microsite besteht neben den Modulen des Websiteframeworks auch aus den Datenbanken des Contentnetzwerks Brandenburg, in denen alle Anrainer bundeslandsübergreifend ihre Inhalte pflegen.

Umbau der Captchas in den Formularen

Im Sinne der Datensparsamkeit im Hinblick auf die DSGVO wurden in allen Kontakt- und Gewinnspielformularen die bisherigen Google Re-Captchas gegen Captchas der TYPO3 Forms Engine umgestellt.

Kompression von HTML, CSS und JavaScript

Zur Optimierung der Ladegeschwindigkeit der Websites des Frameworks wurden HTML-, CSS- und JavaScript-Elemente komprimiert.

Optimierung der Geschwindigkeit für die Auswahl von Bildern aus dem Medienarchiv

Um die Arbeit für Redakteure im CMS TYPO-3 zu verbessern, wurde die Ladezeit von Bildern in der Schnittstelle zur Mediendatenbank optimiert.

Sortierfunktionen nach Sternen und Preis deaktivierbar gemacht

Die Sortierfunktion nach Sternen und Preis auf den Unterkunftssuchen der Seiten im Websiteframework kann nun auch deaktiviert werden.

Änderung der Sortierreihenfolge von Unterkünften

Die Reihenfolge der Anbieter in den Unterkunftssuchen der Seiten im Websiteframework bei aktiver Sortierung (nach Sternen oder Preis) wird nun gleichberechtigt zwischen Anbietern aus dem Reservierungssystem TOMAS und der POI-Datenbank DAMAS angewendet.

2021

Update des Contentmanagementsystems (CMS) TYPO-3

Um das Websiteframework auch in Zukunft sicher betreiben zu können und von neuen Funktionen zu profitieren, fand im November 2021 ein Update von der Longtermversion (LTV) 7 auf die LTV 9 des CMS TYPO3 statt.

Relaunch von www.ruppiner-seenland.de

Im Dezember 2021 ist die offizielle touristische Website des Ruppiner Seenlands auf Basis einer Kapselung des Websiteframeworks Brandenburg in einer deutschen sowie einer englischen Version online gegangen. Das Portal enthält die Daten der Veranstaltungsdatenbank Brandenburg, alle deutsch- und englischsprachigen POIs aus der POI-Datenbank DAMAS und eine Vollintegration des Reservierungssystems TOMAS.

Performance Optimierungen der Karten

Im Sommer 2021 sind zur Optimierung der Kartenperformance u.a. alle Karten auf die aktuellste Version von Mapbox umgestellt worden und die Karten in einem reduzierten Layout (nicht benötigt Layer wurden entfernt) online gegangen.

Veranstaltungen im eigenen Kalender speicherbar

Seit dem Sommer-Update können Nutzer die Veranstaltungen des Veranstaltungskalenders direkt im Kalender des eigenen Smartphones / PCs speichern und finden die Einzelheiten der favorisierten Veranstaltung wie Uhrzeit, Adresse, etc. praktisch zusammengefasst im Kalendereintrag vor. Die Funktion ist am rechten Rand der Veranstaltungen zu finden.

Update der Tagen-Websites

Im Frühjahr 2021 fand ein umfangreiches Update der Tagen-Websites der TMB und der Potsdam Marketing und Service GmbH statt. Dabei wurden u.a. ein Feld zur Verlinkung von Sicherheits- und Hygienemaßnahmen, das Zertifikat „Gastfreundschaft mit Verantwortung“, Image- und Tagungsvideos sowie Informationen zu „hybriden Formaten“ auf den Anbieterseiten eingeführt. Die Suche nach der Entfernung zu den Flughäfen wurde angepasst und alle Einträge wurden übersetzt.

Optimierung der Unterkunftssuche

Im März wurde die Unterkunftssuche durch Vereinfachung und performanter Gestaltung der Suchmaske optimiert. Dafür wurden die Suchkriterien „nur die online buchbaren Unterkünfte“ und „Reisedatum unbekannt“ entnommen und die Karte verkleinert. Mit diesem Update wird nun auch ein größeres Angebot präsentiert, da nach den buchbaren Angeboten aus TOMAS nun auch die nicht online buchbaren Anbieter aus der POI-Datenbank DAMAS dargestellt werden.

Einbindung von Service- und Hygienemerkmalen

In Verbindung mit der Initiative „Gastfreundschaft mit Verantwortung“ wurden im Januar die Detailseiten von an der Initiative teilnehmenden Anbietern (POIs) um das Zertifikat sowie die Service- und Hygienemerkmale erweitert. Bei Unterkünften wurden ebenfalls Service- und Hygienemerkmale sowie auf Leistungsebene ein neues Icon mit erweiterten textlichen Informationen zu reduzierten Stornierungsfristen ergänzt. Die erweiterten Informationen können in der POI-Datenbank DAMAS und im Reservierungssystem TOMAS gepflegt werden.

2020

Integration von Gruppenanbietern

Im Dezember 2020 wurden unter der Domain www.gruppenreisen-in-brandenburg.de Reisebausteine, Unterkünfte, Gastronomie und Freizeitangebote für Gruppenreisen aus der POI-Datenbank DAMAS auf zentralen Landingpages des Portals www.reiseland-brandenburg.de integriert. Darüberhinaus wurde eine Anmeldemöglichkeit für den Gruppennewsletter sowie eine Kontaktanfrage für individuelle Angebote integriert.

Aktualisierungen im Hinblick auf die DSGVO

Das Websiteframework wurde bereits mit Einführung der DSGVO in 2018 rechtskonform aufgesetzt. Im Herbst 2020 wurde ein Update an neue Rechtssprechungen und technische Weiterentwicklungen vorgenommen, bei dem folgende Maßnahmen umgesetzt wurden:

  • Aktualisierung der Kontaktformulare
  • Realisierung der No-Cookie-Einbindung für Youtube-Videos
  • Bereitstellung und Einbindung einer DSGVO-konformen Consent-Management-Plattform zur rechtswirksamen Einholung eines Consents für den Einsatz von Cookies und Durchführung eines A/B-Testings zur Optimierung auf das am besten angenommene Design.

Optimierung der Karten- / Listenmodule

Im Sommer 2020 wurde die API des verwendeten Kartenanbieters Mapbox auf die aktuellste Version upgedatet. Die neue API entspricht den Anforderungen moderner Endgeräte und bringt eine Vielzahl neuer Features für zukünftige Projekte mit (z.B. neigungsfähige und drehbare Kartenapplikationen). Weiters standen umfangreiche Optimierungen der Usability im zentralen Karten-/Listenmodul für eine einfachere Verwendung der Karte an mobilen Endgeräten und eine übersichtlichere Darstellung der verfügbaren Ergebnisse in der Karte im Fokus.

Anpassung der Anbieterseiten an die Corona-Pandemie

Aufgrund der umfassenden Änderungen in der touristischen Angebotsstruktur durch die Einschränkungen des Tourismus im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurden im Frühjahr 2020 folgende Änderungen auf den Anbieter (POI)- und Veranstaltungsseiten durchgeführt:

  • Integration der Anbieter mit Lieferdiensten und Onlineshops:
    Die neuen Kategorien „Lieferdienste und Selbstabholungen“ sowie „Onlineshops“ aus der POI-Datenbank wurden in das Websiteframework für alle angeschlossenen B2C Portale importiert. Darüber hinaus wurden zwei neue Felder zur Verlinkung von Online- und Gutscheinshops der Anbieter integriert.
  • Einbau eines Texthinweises bei den Öffnungszeiten auf den POI-Detailseiten:
    Aufgrund der Schließung touristischen Anbieter während der Coronapandemie oder Öffnung unter veränderten Öffnungszeiten, die in der Kürze nicht in der POI-Datenbank abbildbar sind, wurde ein Texthinweis bei den Öffnungszeiten auf den POI-Detailseiten hinterlegt.
  • Integration von virtuellen Veranstaltungen und Livestream-URLs:
    Die neuen Felder „virtuelle Veranstaltung“ und „Live-Stream-URL“ der Veranstaltungsdatenbank Brandenburg wurden in die B2C-Portale des Websiteframeworks importiert. Virtuelle Veranstaltungen werden seitdem gekennzeichnet und Live-Stream-URLs dargestellt.

Integration eines Schnellzugriffs zu Kontakt-, Buchungs- und Teilenfunktionen

Auf allen Websites des Frameworks wurde eine feste Navigationsleiste zur schnellen Verfügbarkeit zentraler Funktionen am rechten Seitenrand (am Smartphone am unteren Rand) integriert. Zu den Funktionen gehören:

  • Unterkunftsbuchung (wenn auf der Website vorhanden)
  • Kontakt (Telefon, Chat / Kontaktformular, Whatsapp (wenn vorhanden))
  • Teilenfunktionen (Facebook, Twitter, Pinterest, E-Mail, Whatsapp)

Support und Kontakt

Für redaktionelle und technische Support- sowie alle weiteren Anfragen steht das Team Digitales Management der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH als Betreiber des Websiteframeworks gern zur Verfügung.

Konzeption, Gestaltung und Programmierung

Das TMB-Websiteframework wird technisch konzeptioniert, gestaltet und programmiert von der pixelpoint multimedia werbe GmbH.

Marcel Tischer

Teamleitung Digitales Management der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

websites@reiseland-brandenburg.de

Antje Tischer

Leitung Digitales Content- und Datenmanagement der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

websites@reiseland-brandenburg.de

Maria Falkenberg

Leitung Digitales Systemmanagement der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

websites@reiseland-brandenburg.de

Benutzerhandbücher & Dokumentationen

Partner im Tourismusnetzwerk