Weitere Publikationen

Zunehmend wird klar, dass viele der Aktivitäten, die sich aus dem Tourismus ergeben, indirekt oder direkt eine Belastung für das Klima und die Umwelt bedeuten. Umgekehrt heißt dies aber auch: Hier liegt ein erhebliches Potenzial, um einen effektiven Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können, beispielsweise durch Mobilitätskonzepte, nachhaltige Beschaffung oder Energiemanagement. 

Sieben Beiträge und vier Exkurse zeigen unterschiedliche Ziele und Herangehensweisen, wie Kommunen die Themen Klimaschutz und Tourismus erfolgreich miteinander verknüpfen. Außerdem werden die wichtigsten Siegel für nachhaltigen Tourismus vorgestellt.

Klimaschutz als Chance für einen nachhaltigen Tourismus in Kommunen

Tourismus in Deutschland: Zahlen, Daten, Fakten 2017

Die 28-seitige Broschüre des Deutschen Tourismusverbandes (DTV) bietet umfangreiches Zahlenmaterial zum Deutschlandtourismus 2017 (u.a. Wirtschaftsfaktor, Entwicklung Dtschl.Tourismus, Reiseverhalten der Dt., Tourismussegmente, Qualitätstourismus).

Tourismus in Deutschland: Zahlen, Daten, Fakten 2017

Incoming-Tourismus Deutschland Jahr 2017

Die 27-seitige Broschüre der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) bietet eine zusammenfassende Darstellung wichtiger Zahlen, Daten und Fakten zum Welttourismus und Deutschland-Incoming (Europa und Übersee) für das Jahr 2017.

Deutschland-Incoming: Zahlen, Daten, Fakten 2017

Tourismuspolitischer Bericht der Bundesregierung mit Kennzahlen bis 2016 (BMWi)

Obwohl der Tourismus aufgrund der angespannten globalen Sicherheitslage aktuell vor besonderen Herausforderungen steht, ist und bleibt er eine der dynamischsten Wachstumsbranchen weltweit. Auch in Deutschland hat sich der Tourismus in den vergangenen vier Jahren durchgehend positiv entwickelt. Der Tourismuspolitische Bericht der Bundesregierung stellt in Texten und Grafiken umfangreiche Informationen zur Entwicklung des Tourismus in und nach Deutschland zur Verfügung und berichtet über die Aktivitäten und Maßnahmen der Bundesregierung mit tourismuspolitischer Relevanz in der 18. Legislaturperiode.

Tourismuspolitischer Bericht der Bundesregierung

Wirtschaftsfaktor Tourismus in Brandenburg - Kurzexpertise zum regionalen TSA 2015 (IMT)

Mit der Methode des Tourismus-Satellitenkontos, die die Welttourismusorganisation der Vereinten Nationen (UNWTO) 2008 eingeführt hat, kann die Bedeutung des Tourismus mit anderen Branchen und der gesamten Volkswirtschaft verglichen werden. Für das Jahr 2015 weist das regionale Tourismus-Satellitenkonto für Brandenburg einen touristischen Konsum von insgesamt 6,1 Mrd. Euro und eine touristische Bruttowertschöpfung von 3,4 Mrd. Euro (2,5 Mrd. direkt und 0,9 Mrd. indirekt) aus. Insgesamt waren fast 100.000 Erwerbstätige direkt bzw. indirekt in der Tourismuswirtschaft beschäftigt. 

Kurzexpertise Regionales Tourismus-Satellitenkonto Brandenburg 2015

Wirtschaftsfaktor Tourismus in Deutschland - Kennzahlen 2015 (BMWi)

Die Studie „Wirtschaftsfaktor Tourismus in Deutschland“ stellt anhand international etablierter wirtschaftsstatistischer Methoden die ökonomische Bedeutung des Tourismus in Deutschland im Rahmen eines Tourismus-Satellitenkontos dar. So führte die touristische Nachfrage in Höhe von 287,2 Milliarden Euro, davon allein 39,6 Milliarden Euro durch Gäste aus dem Ausland, im Jahr 2015 zu einer Bruttowertschöpfung von 105,3 Milliarden Euro. Die Tourismuswirtschaft trägt damit einen Anteil von 3,9 Prozent zu der gesamten Bruttowertschöpfung der deutschen Volkswirtschaft bei.

Wirtschaftsfaktor Tourismus in Deutschland - Kennzahlen einer umsatzstarken Querschnittsbranche 2015

Tourismus in Brandenburg - Zahlen, Daten, Fakten (2015)

Der Tourismus in Brandenburg – eine Erfolgsgeschichte: Die Übernachtungszahlen haben sich seit den 1990er Jahren mehr als verdoppelt, die Zahl der Gäste hat sich sogar fast verdreifacht. Jährlich gibt es außerdem rund 92,3 Millionen Tagesreisen in und nach Brandenburg. Insgesamt werden so in der Tourismusbranche ca. 4,3 Milliarden Euro umgesetzt. Sie bietet Arbeitsplätze für über 60.000 Beschäftigte in mehr als 10.000 Unternehmen. Diese und weitere interessante Zahlen, Daten und Fakten können in der Broschüre "Tourismus in Brandenburg" nachgeschlagen werden.

Tourismus in Brandenburg - Zahlen, Daten, Fakten

tourism in brandenburg - facts, figures and statistics (2015)

Tourism in Brandenburg – a success story: the number of overnight stays has more than doubled since the 1990s and the number of guests has almost even tripled. On top of that, there are close to 92.3 million day trips within and into Brandenburg. Overall, this means approximately 4.3 billion euros in revenue from the tourism sector. The industry provides employment for 60,000 people working for more than 10,000 companies. For more detailed information you can use the link to download the leaflet.

tourism in brandenburg - facts, figures and statistics

Reiseland Brandenburg. Tourismuswirtschaft in Aufschwung (2014)

Das brandenburgische Gastgewerbe wächst weiter und zeigt sich hochzufrieden. Spannende Unternehmensportaits aus ganz Brandenburg - unterteilt in Nord, Ost, Süd und West - werden in dieser Broschüre dargestellt. Sie gibt einen Einblick in das Reiseland Brandenburg, indem die Leute, die hinter den Unternehmen stehen, die dieses Bundesland ausmachen, ihre ganz eigenen und interessanten Geschichte erzählen.

Reiseland Brandenburg. Tourismuswirtschaft in Aufschwung