Wissen/ Orientierungshilfen

Hier finden Sie Hilfestellungen für die Gestaltung bzw. Optimierung familienfreundlicher Angebote.

Angebotsgestaltung

In den folgenden Infografiken haben wir für Sie Anregungen zur Gestaltung von familienfreundlichen Angeboten zusammengestellt, vom Einräumen von Familienrabatten bis hin zu Kindergarderobenhaken. Je mehr Bereiche Sie bereits beachtet haben, umso familienfreundlicher ist Ihr Angebot.

Noch ein wichtiger Hinweis: Gerade bei Kindern ist das Alter wichtig, um passgenaue Angebote zu erstellen. Die Bedarfe von Kleinkindern unterscheiden sich sehr stark von denen der Jugendlichen.

Anregungen für die Gestaltung familienfreundlicher Angebote

Die Grafiken stellen allgemeine Anregungen für Gastgeber dar und im Speziellen für Gastronomiebetriebe, Freizeitanbieter und Beherbergungsbetriebe.

Sichtbarkeit im Internet

Zuerst müssen natürlich die Basics stimmen, also trimmen Sie Ihren Betrieb auf „familienfreundlich“. Mit Hilfe von Checklisten, z.B. der „Servicekette für Familien von SQD“ überprüfen Sie schnell, ob Sie auf die Bedürfnisse der Gäste eingestellt sind. Klicken Sie hier um mehr darüber zu erfahren.

Wie entscheiden sich Familien, wo die nächste Urlaubsreise hingehen soll? Zum einen nutzen sie Freunde und Familie, um Reiseerfahrungen auszutauschen, zum anderen nutzen sie das Internet und die sozialen Medien als Inspirationsquelle.

Demzufolge ist Ihre Sichtbarkeit im Netz entscheidend für die Kaufentscheidung des Kunden. Bereits in der Inspirationsphase der Customer Journey* sollten Gäste mit dem zielgruppenspezifischem Content Ihres Angebotes in Berührung kommen. Aussagekräftige Bilder, Beschreibungstexte oder Ausstattungsmerkmale in allen Kanälen die Sie nutzen, müssen gepflegt und aktuell sein. Im Google Business Eintrag, der eigenen Webseite, in Buchungsplattformen, Social Media Kanälen, Blogs und, und, und. Sie merken schon: Es ist an viel zu denken, aber es lohnt sich. Denn je zielgerichteter sich Familien durch die Beschreibung angesprochen fühlen, desto einfacher wird die Buchungsentscheidung.

*Reise des Kunden

+++ Lesetipps +++

Der Praxisleitfaden für Familientourismus aus Mecklenburg-Vorpommern enthält Anregungen insbesondere im Bereich der Customer Journey mit vielen Best Practices von Gastgebern und Tipps zur zeitgemäßen Angebotsbereitstellung, WLAN, Social Media Beiträgen, Beschilderung und Freizeiterlebnissen.

Wie Sie mit Ihrem Familienangebot auch im Onlinemarketing alles richtig machen, erfahren Sie übersichtlich anhand der Customer Journey zusammengefasst im Leitfaden aus Sachsen:

Lesen Sie im Insidertipp von Thibault Masson, Strategic Program Manager bei Booking.com, wie Sie als Gastgeber eine familienfreundliche Unterkunft noch besser zielgruppengerecht bereitstellen und kommunizieren können:

 

Partner im Tourismusnetzwerk