Workshop-Reihe: Innovative Produktentwicklung abgeschlossen

Erlebnisse in Szene setzen – Emotionen bei Gästen wecken!

Erlebnisse in Szene setzen – Emotionen bei Gästen wecken!

Zufriedene Gäste, die gerne wiederkommen und eine Destination Freunden und Bekannten weiterempfehlen – genau das wünscht sich jeder Gastgeber und jeder Tourismusverband. Was aber muss passieren, damit ein Gast glücklich abreist?

Ganz entscheidend ist, ob seine Erwartungen an den Aufenthalt auch tatsächlich erfüllt wurden. Hat unser Gast also genau das bekommen, was ihm in schönen Bildern und inspirierenden Worten versprochen wurde? Oder war sogar etwas Unerwartetes und Überraschendes dabei, was ihn total begeistert hat? War das Erlebte stimmig – genau das Angebot, welches in die Region und zu ihm als Person passt? Hat der Gast für sein Geld eine entsprechende Leistung erhalten? Und in Zeiten von Corona kommt noch die Frage hinzu, ob ich mich als Gast gut aufgehoben und sicher fühlen kann?

Mit den richtigen Produkten ist das kein Problem. Aber was sind die richtigen Produkte? Damit haben wir uns in der Workshopreihe beschäftigt.

Innovative Produktentwicklung – wie geht das?

Mit kreativen Gedanken, gemeinsamem Erarbeiten und kooperativem Handeln ist Produktentwicklung im Tourismus erfolgsversprechend, voller Spaß und öffnet neue Perspektiven. Dabei ist die Produktentwicklung als Prozess zu begreifen, für den man sich etwas Zeit lassen und vor allem die richtigen Fragen stellen muss.

Von Ende September bis Ende November 2020 stellten sich rund 150 Personen aus Unternehmen, Verbänden & Vereinen den Workshops. Konnten wir die ersten drei noch coronakonform als Pärsenzveranstaltung durchführen, mussten die Novembertermine alle im digitalen raum stattfinden. 

Projektpartner

Die Workshopreihe "Innovative Produktentwicklung" ist ein gefördertes Gemeinschaftsprojekt derregionalen Tourismusorganisationen und dem Clustermanagement Tourismus. Das Clustermanagement ist als Projekt des wirtschaftsbezogenen Wissens- und Technologietransfers bei der TMB Tourismus-Marketing GmbH angesiedelt und wird mit Mitteln des Landes Brandenburg und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. 

Partner im Tourismusnetzwerk