Tourismuspreis des Landes Brandenburg

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE) des Landes Brandenburg verleiht alle zwei Jahre den Tourismuspreis des Landes Brandenburg. Informationen zur aktuellen Auslobung des Tourismuspreises sowie zu Anforderungen und Fristen erhalten Sie hier im Tourismusnetzwerk Brandenburg.

Tourismuspreis 2023

Bis zum 30. September 2022 konnten sich Touristiker in Brandenburg mit einer On-linebewerbung am Tourismuspreis 2023 betei-ligen. Wie auch in 2020 steht der Wettbewerb im Zeichen einer stark veränderten touristischen Umgebung. Nach zwei Jahren Corona-Pandemie wollen wir mit dem Preis unseren Blick auf die Phase des Aufbruchs richten. Denn in den vergangenen Monaten haben viele Unternehmen besondere Marketing- und Kommunikationsideen umgesetzt, die auch längerfristig zur Stabilität beitragen können. Sie haben mit gezielten Maßnahmen um Gäste geworben, neue Services oder digitale Abläufe etabliert und sich intensiv mit der Frage der Bindung oder Anwerbung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt. Unter dem Mottio "Aus der Krise für die Zukunft lernen" legen wir mit diesem Tourismuspreis den Fokus auf drei Bereiche: Marketing & Kommunikation, den Bezug zur Marke Brandenburg,  sowie Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel.

Der Tourismuspreis des Landes Brandenburg geht damit in diesem Jahr an Unternehmen, die mit besonderem Blick auf Marketing- und Kommunikationsleistungen ihr touristisches Produkt oder ihre Dienstleistung geschärft haben und somit die Nachfrage verstärken konnten. Gerade in einer Zeit, in der der Tourismus im Land durch die Corona-Pandemie erschüttert wurde, braucht es Unternehmen und Unternehmer, die den Blick nach vorn richten und zur Stabilisierung des Brandenburgischen Tourismus beitragen. Die Jury richtete ihren Blick dabei sowohl auf die Betrachtung nach außen, also auf die Gästeorientierung, als auch nach innen auf unternehmensbezogene Maßnahmen wie zum Beispiel die Mitarbeitergewinnung bzw. -bindung.

Aus den eingereichten Bewerbungen erstellte die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH Steckbriefe, die einen Eindruck über die durchgeführten Maßnahmen und deren Wirkung vermitteln. Diese Steckbriefe dienten als Basis für eine erste Juryentscheidung, bei der die Jury die Nominierten für den Tourismuspreis 2023 mittels Punktevergabe bestimmte: Die Unternehmen mit den höchsten Punktzahlen wurden Ende 2022 für den Tourismuspreis 2023 nominiert und erhalten ein Kommunikationspaket von der TMB. Dieses besteht aus einer maßgeschneiderten digitalen Kommunikation über reiseland-brandenburg.de sowie die Social Media-Kanäle von TMB und Tourismusnetzwerk und der Kommunikation im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der TMB. Darüber hinaus bekamen sie die Möglichkeit, in einem Pitch im Januar 2023 ihr Projekt vorzustellen und die Jury zu überzeugen. Die drei gleichrangigen Preise sind mit jeweils 2.500 EUR dotiert und werden am 9. März durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg in Potsdam verliehen.

Wenn Sie sich von der Freude der Preisträger überzeugen lassen wollen, schauen Sie sich doch die Verleihungsveranstaltung zum Tourismuspreis 2020 im Stream an!

Ramona Kesch

Referentin Marketingmanagement

TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

0331-29873-37 ramona.kesch@reiseland-brandenburg.de

Partner im Tourismusnetzwerk